Die besten Allround-Festivals des Open-Air-Sommers 2017

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ein Sommer ohne Festivals? Für viele Musikfans undenkbar

Sobald sich die ersten Sonnenstrahlen durchsetzen, warten schon die ersten Festivals auf die hungrigen Musik-Fans. Kein Wochenende vergeht, ohne dass sich irgendwo Zehntausende versammeln, und feiern, bis sich die Balken biegen. Viele Festivals setzen dabei auf einen breit gefächerten Stilmix, bei dem alle Zuschauer auf ihre Kosten kommen. Das sind einige der wichtigsten Allround-Events im Überblick.

Rock am Ring und Rock im Park (2. - 4. Juni)

Wie Sie die Festivalsaison unbeschadet überleben, erfahren Sie in diesem satirischen Ratgeber

Das lange Pfingstwochenende ist wie geschaffen für ein Festival. Das macht sich eines der größten Doppel-Festivals Deutschland traditionell zunutze: Rock am Ring und Rock im Park. Wie jedes Jahr glänzen die beiden Open-Airs auch 2017 wieder mit einem hervorragenden Line-Up von Metal über Hip Hop bis Pop und allem dazwischen. Mit dabei sind:

Die Toten Hosen, Rammstein, Beginner, System Of A Down, Beatsteaks, Kraftklub, Broilers, Marteria, Liam Gallagher, Donots, Rival Sons, Gojira, Rag 'N' Bone Man, Alter Bridge, 187 Strassenbande, Code Orange, Macklemore & Ryan Lewis, Prophets Of Rage, Feine Sahne Fischfilet

Maifeld Derby (16. - 18. Juni)

Das Maifeld Derby lockt jedes Jahr rund 12.000 Musik-Fans nach Mannheim. Es wartet eine gelungene Mischung aus Indie, Rock, Pop und Electronic in einem überschaubaren Rahmen. Dieses Jahr treten unter anderem auf:

Bilderbuch, Moderat, Slowdive, Kelly Kapowsky, The Tidal Sleep, Sometree, Alaska, Minus The Bear, J.Bernardt, Metronomy, Voodoo Jürgens, Sohn, Amanda Plamer & Edward Ka-Spel, Primal Scream, Kate Tempest, American Football

Hurricane und Southside Festival (23. - 25. Juni)

Hurricane und Southside sind längst nicht mehr aus der Festival-Landschaft wegzudenken. Die beiden Schwester-Festivals in Scheeßel und Neuhausen ob Eck hatten allerdings im vergangenen Jahr kein Glück mit dem Wetter und mussten wegen schweren Unwettern abgebrochen werden. Trotz dieses Rückschlags haben sich die Veranstalter auch dieses Jahr wieder nicht lumpen lassen und ein abwechslungsreiches Billing zusammengestellt. Unter anderem spielen:

Green Day, Linkin Park, Casper, Blink-182, Die Antwoord, Imagine Dragons, Axwell & Ingrosso, Fritz Kalkbrenner, alt-J, Mando Diao, A Day To Remember, Royal Blood, Rancid, Clueso, Flogging Molly, Editors, SDP, Wolfmother, Jennifer Rostock, Jimmy Eat World

Melt! (14. - 16. Juli)

Das Melt! bei Gräfenhainichen hat mit dem früheren Tagebau Ferropolis eines der spektakulärsten Festivalgelände Deutschlands zu bieten. 2017 feiert das Festival sein 20. Jubiläum und wird mit einem exquisiten Line-Up das Publikum zum Tanzen bringen. Unter anderen dabei sind:

M.I.A., Die Antwoord, Bonobo, Phoenix, The Kills, Bilderbuch, Fatboy Slim, Dixon, Soulwax, Glass Animals, Richie Hawtin Close, Sohn, Warpaint, Modeselektor, MØ, Tale of Us, Sampha, Kamasi Washington, Hercules & Love Affair

Deichbrand (20. - 23. Juli)

Abwechslung wird auch auf dem Deichbrand bei Cuxhaven großgeschrieben. Das zunehmend beliebte Open-Air lockt mit Acts aus Rock, Rap oder Electro. Hier ist für jeden was dabei! 2017 spielen:

Placebo, Billy Talent, Kraftklub, Biffy Clyro, Broilers, Marteria, Cro, Wanda, AnnenMayKantereit, Parov Stelar, In Extremo, Trailerpark, Turbostaat, New Model Army, Patrice, Frida Gold, Claire, Rogers, Nasty, Young Guns

Taubertal Festival (10. - 13. August)

Das Taubertal Festival punktet vor allem mit seinem Ambiente vor der malerischen Kulisse der Rothenburger Altstadt. Aber auch das Line-Up lässt jedes Jahr nichts zu wünschen übrig. 2017 rocken im Tal unter anderem:

Billy Talent, Rise Against, Fiddler's Green, Jennifer Rostock, Biffy Clyro, Anti-Flag, Itchy, Casper, In Extremo, Alligatoah, Blues Pills, Heisskalt, Django 3000, Tim Vantol, Kyle Gass Band, Antilopen Gang, Skinny Lister, Counterfeit

Chiemsee Summer (16. - 19. August)

Das Chiemsee Summer in Übersee ging 2014 aus dem Chiemsee Reggae Summer und dem Chiemsee Rocks hervor. Das Konzept mit dem abwechslungsreichen Billing zwischen Rock, Electro, Rap und Reggae hat sich mittlerweile bewährt. 2017 spielen unter anderem auf:

Casper, Billy Talent, The Offspring, Biffy Clyro, Beginner, Scooter, Clueso, SDP, Wanda, Jennifer Rostock, Kontra K, Royal Republic, SSIO, Frittenbude, Less Than Jake, Heisskalt, Ok Kid, Schmutzki, Mad Caddies

Highfield (18. - 20. August)

Viel Abwechslung bietet auch das Highfield in Großpösna bei Leipzig. Und: Es funktioniert. 2016 vergrößerte sich das Open-Air und erhöhte seine Kapazität von 25.000 Zuschauer auf 35.000 - und war trotzdem ausverkauft. 2017 spielen unter anderem:

Die Toten Hosen, Placebo, Billy Talent, Casper, The Offspring, Biffy Clyro, Beginner, Kraftklub, Silbermond, Alligatoah, Clueso, SDP, Milky Chance, 257Ers, Bosse, Thees Uhlmann & Band, Donots, SSIO, Zebrahead

Lollapalooza (09. - 10. September)

Der Ableger des US-Kultfestivals Lollapalooza feierte sein Debüt in Deutschland 2015 - natürlich in Berlin. Die dritte Ausgabe findet 2017 auf dem Gelände der Rennbahn Hoppegarten statt und hat wieder einige große Namen gebucht:

Foo Fighters, Mumford & Sons, The XX, Hardwell, Beatsteaks, Marteria, Cro, Marshmello, London Grammar, Galantis, Rudimental, Wanda, Oliver Heldens, Yellow Claw, Django Django, Kungs, Westbam, The Vaccines, Phantogram

Korrektur anregen