War's das mit kostenlos? Zuschauer sollen bald auch für Sat-TV zahlen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die Sender ARD und ZDF haben gemeinsam mit einigen Privatsendern eine Arbeitsgruppe bei der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein gegründet. Sie soll unter anderem die Abschaltung des üblichen SD-Signals über Satellit vorbereiten.

Bis 2019 sollen Zuschauer nur noch HD empfangen können. Dann können Zuschauer nicht mehr zwischen dem SD- und HD-Signal wählen.

Da Zuschauer bislang allerdings für einen HD-Anschluss zahlen müssen, könnte die Abschaffung für sie mit Kosten verbunden sein, berichtet "Focus Online".

Weitere Details und was das HD+ Abo kostet, erfahrt ihr im Video oben.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg


(ujo)

Korrektur anregen