Spott im Netz: Österreichs Grüne wollen Frauen das "Urinieren im Stehen" erklären

Veröffentlicht: Aktualisiert:
WOMAN MOBILE TOILET
Spott für Vortrag: Österreichische Grünen-Partei will Frauen das "Urinieren im Stehen" erklären (Symbolbild) | Wolfgang Rattay / Reuters
Drucken
  • Ein Ortsverband der österreichischen Grünen will bei einer Veranstaltung Frauen über "Urinieren im Stehen" aufklären
  • Auf Twitter sorgte das für Spott

Die Grünen stehen in Deutschland im Ruf, anderen gerne in den Alltag hineinzureden. Was das Essverhalten angeht, das Autofahren ...

Die Grünen in Österreich gehen da noch einen Schritt weiter. Sie haben zu einer besonderen Lehrstunde aufgerufen: Bei einem "Frauen-Frühstück" am 6. Mai in Perchtoldsdorf in Niederösterreich möchte Gemeinderätin Martha Günzl die Teilnehmerinnen darüber aufklären, wie Frauen im Stehen urinieren können.

Auf der Webseite kündigt der Ortsverband augenzwinkernd einen "'pipi'-feinen Vortrag" an.

"Wirklich unbeschreiblich"

Natürlich blieb das Infoblatt nicht unbemerkt. Ein österreichischer Ökonom teilte auf Twitter einen Screenshot der Ankündigung.

In den Kommentaren häufte sich der Spott für diesen etwas bizarr wirkenden Vortrag. "Die Prioritätensetzung politischer Themen ist bei der Grünen-Partei wirklich unbeschreiblich", schrieb ein User.

Eine Nutzerin kommentierte: "Alles Dinge, die ich nicht beim Frühstück besprechen möchte."

Eine Journalistin gab zu bedenken: "Nur ein Mann, der noch nie auf einem völlig angepissten Damenklo war, kann die Notwendigkeit einer solchen Lehrstunde nicht verstehen."

Setzen die Grünen auf die richtigen Themen?

Gemeinderätin Günzl verteidigte ihr Frühstück. Mit den Reaktionen hatte sie nicht gerechnet, sagte sie dem deutschen Nachrichtenportal "Der Westen". Sie habe etliche garstige E-Mails erhalten. "Ich frage mich, wie viele dieser Leute, die sich lustig machen, jemals eine ältere Dame gepflegt haben. Wahrscheinlich niemand", zitiert das Blatt Günzl.

Wie bei vielen Themen der Grünen auch in Deutschland kann man sich hier fragen: Setzen die Grünen auf die richtigen Themen in ihren Programmen?

Denn wie ihre Kollegen auf der anderen Seite der Grenze stecken auch die österreichischen Grünen in einem Umfragetief. Eine parteiinterne Rangelei sorgte zuletzt dafür, dass die Grünen zumeist negative Schlagzeilen machten.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(sk)

Korrektur anregen