"Lotta und der Ernst des Lebens" im Live-Stream: 6. Folge online sehen, so geht's

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • "Lotta und der Ernst des Lebens" kommt am Donnerstag auch im Live-Stream
  • Lotta ist zurück in Berlin und verliebt sich in einen Koch
  • Das Video zeigt, wie ihr das ZDF im Live-Stream sehen könnt

"Lotta und der Ernst des Lebens" im Live-Stream: Bereits zum sechsten Mal kehrt eine quirlige junge Frau namens Lotta zurück. Und zwar am Donnerstag um 20.15 Uhr im ZDF.

Der aktuelle Film entstand nach Motiven des Romans "Die letzten Dinge" von Annegret Held.

Darum geht's in dem neuen "Lotta"-Film

Lotta Brinkhammer (Josefine Preuß) zieht mal wieder um, diesmal zurück nach Berlin. "Ich möchte hier nicht wohnen", wehrt sich ihr ausgesprochen munteres Töchterlein Lilo (Matilda Jork). Doch Mitbewohnerin Mona (Carol Schuler) schleppt die beiden erstmal zur besten Eisdiele der Hauptstadt, und somit ist der Hausfrieden vorerst gesichert.

Zum Glück helfen auch Lottas Papa Meinolf (Frank Röth) und ihr Bruder Sebastian (Bernhard Piesk) gern mal aus, wenn jemand auf Lilo aufpassen muss.

Als Lotta ganz spontan ein Catering für ihre Einweihungsparty bestellt, lernt sie den Koch Junis (Kostja Ullmann) kennen. Zur Party kommt zwar keiner, doch Junis - der von seiner Frau getrennt lebt - und Lotta kommen sich allmählich näher.

Von ihren Patienten kann man das noch nicht wirklich behaupten - insbesondere der depressive U-Bahn-Fahrer Pawlowski (Jürgen Tarrach) macht ihr zu schaffen. Er klagt über diffuse Kopfschmerzen und will sich unbedingt krankschreiben lassen - schließlich habe er auch Angst vor dem Tunnel.

Die schönen Seiten des Lebens indes kann Lotta offenbar nicht so recht genießen: Sie sucht vielmehr stets Lösungen für die Probleme anderer Menschen.

"Lotta und der Ernst des Lebens" im Live-Stream sehen, so geht's

Das ZDF zeigt "Lotta und der Ernst des Lebens" am Donnerstag zeitgleich zur TV-Ausstrahlung auch im Live-Stream. Diesen findet ihr auf der Homepage des Senders. Das Angebot ist kostenlos.

Nach der Ausstrahlung findet ihr den neuen "Lotta"-Film in der Mediathek.

Zum ZDF-Live-Stream

"Lotta" in der Mediathek

Was erwartet die Fans der Reihe

Josefine Preuß (31, "Türkisch für Anfänger", "Die Hebamme") spielt Lotta mit beachtlicher Überzeugungskraft als eine zwar chaotische, aber doch liebenswerte Figur, die ständig etwas Neues ausprobiert, scheinbar nie irgendwo ankommt - und bei der man eigentlich nie weiß, was als Nächstes kommt.

Das ist der Trick bei der ganzen Sache, gepaart mit frechem Charme, und allein dafür kann man die alleinerziehende Mutter schon mögen.

Das fällt so manchem Zuschauer sicher leicht: Denn auch diese Folge ist ein absoluter Wohlfühl-Film mit dazu passender Musik, die niemandem wehtut.

Die Komödie von Regisseur Florian Gärtner (49, "Mann kann, Frau erst recht") vermag zwar nicht an das hohe Tempo seiner Vorgänger anzuschließen, dafür knallen ziemlich oft irgendwelche Türen zu. Auch fehlt es an ein paar hübschen Überraschungen - es entwickelt sich alles ziemlich vorhersehbar.

Was bisher geschah

Anfangs war sie eine Pflegerin im Altenheim, dann bekam sie ein Töchterlein, das sie alleine aufzieht. Schließlich begann sie ein Studium in Halle, um sich nach bestandenem Physikum in ein eigenes Familienleben zu stürzen, was ihr ebenso wenig lag wie die Rettung des Familienunternehmens.

Mehr Live-Streams auf HuffPost finden

Korrektur anregen