NACHRICHTEN
04/05/2017 15:22 CEST | Aktualisiert 04/05/2017 15:31 CEST

100 Pferde von Hochwasser eingekesselt - ein waghalsiger Plan soll sie retten

Die Niederlande wurde 2006 von einem Unwetter überrascht. Die schweren Niederschläge überschwemmten Teile des Landes. Und so geschah es, dass über 100 Pferde auf einer kleinen Wiese strandeten, umringt vom Hochwasser.

Erst versuchte man, die erschöpften Tiere mit Booten zu retten. Etwa 20 kleinere Pferde konnten so wieder an Land gebracht werden, doch das zurückgehende Wasser verhinderte weitere Fahrten.

Den Rettern blieb nur eine Möglichkeit: Warten, bis sich das Wasser weiter zurückzieht.

19 Pferde starben in der Hitze oder ertranken

In den nächsten drei Tagen starben 19 Pferde in der Hitze oder ertranken. Dann kündigte sich eine weitere Unwetterfront an. Noch länger zu warten, war also keine Option.

Wie die spektakuläre Rettung schließlich gelang, seht ihr im Video oben.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(nsc)

Sponsored by Trentino