Ärzte holen 7000 Dollar aus dem Magen einer Frau - dann erfahren sie, was dahinter steckt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die Kolumbianerin Sandra Milena Almeida fand heraus, dass ihr Mann sie betrogen hat. Doch bei einer wütenden Konfrontation bleibt es nicht. Das Paar hatte 7000 Dollar für einen Urlaub gespart. Dieses Geld sollte natürlich nicht in die Hände des Untreuen fallen, also schluckte sie alles einfach runter.

7000 Dollar in zusammengerollten 100-Dollar-Scheinen

Am nächsten Tag wurde sie mit schweren Bauchschmerzen ins Krankenhaus gebracht. Die Ärzte gingen davon aus, dass sie ein Drogenkurier ist, so Juan Pablo Serrano, Chefchirurg des Krankenhauses. Auf den Ultraschallbildern konnten sie dutzende kleine Objekte erkennen.

Wie die Chirurgen sie retteten, seht ihr im Video oben.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(nsc)

Korrektur anregen