Dieser Mann hat 25.000 Euro für Schönheits-OPs ausgegeben - vor acht Jahren sah er noch ganz anders aus

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Luis Padron aus Argentinien mag Elfen lieber als Menschen. Das hat einen einfachen Grund: Als er noch klein war, mobbten ihn die anderen Kinder. Der heute 25-Jährige flüchtete sich in seine eigene Fabelwelt, begann, sich Elfen näher zu fühlen als Menschen.

So sehr, dass er einen Entschluss fasste: Er wollte selbst ein Elf sein.

Und seine Verwandlung begann: Zunächst bleichte Padron sein Haar und seine Haut. Doch das reichte ihm nicht. Eine Schönheitsoperation folgte der nächsten.

Darunter eine Nasen-Operation, eine Ganzkörper-Haarentfernung und Eingriffe, um seine Augenfarbe zu verändern und seine Ohren elfentypisch spitz aussehen zu lassen.

Er plant noch weitere Operationen

Etwa 4000 Euro gibt Padron jeden Monat für spezielle Cremes aus, unter anderem für eine Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 100.

Er werde nicht aufhören, ehe er sich komplett in einen Elfen verwandelt habe, sagte er der britischen Tageszeitung "Daily Mail“.

Zukunftspläne hat er auch schon. Padron will sich seine Gliedmaßen verlängern und sich Rippen für eine schmalere Taille entfernen lassen.

Mehr zum Thema: So sah der Mann noch vor fünf Jahren aus – jetzt hat er sich zu einem Alien umoperieren lassen

"Mein Ziel ist es, unmenschlich auszusehen, ich will elegant und zierlich sein“, sagte er. "Es stört mich nicht, wenn Menschen mich anstarren. Das haben sie schon immer getan.“

Wie anders Padron noch vor acht Jahren aussah, seht ihr im Video oben.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lk)

Korrektur anregen