Hailey Baldwin: So ist ihr Style

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Den Spagat zwischen lässig und sexy meistert Hailey Baldwin mit links

Sie gehört zu den angesagtesten It-Girls Hollywoods, zu ihren besten Freundinnen zählen Kendall Jenner (21) und die Schwestern Bella (20) und Gigi Hadid (22) und sie stammt aus einer berühmten Schauspielerfamilie: Die Rede ist von Hailey Baldwin (20). Die hübsche Blondine, die schon auf dem Cover von angesagten Mode-Magazinen wie "Marie Claire" oder "Harper's Bazaar" abgebildet war, begleitete ihren berühmten Vater, Schauspieler Stephen Baldwin (50, "Geboren am 4. Juli"), schon in jungen Jahren an Filmsets rund um den Globus. Im Alter von 16 Jahren wurde sie dann als Model in New York entdeckt. Kein Wunder also, dass sich die 1,73 Meter große Schönheit zu einer echten Fashionista entwickelt hat. Wir haben ihren Style unter die Lupe genommen.

Keep it casual

Hailey Baldwin liebt Lederhosen - hier können Sie sie günstig nachshoppen

Kaum jemand beherrscht den berühmten Model-Off-Duty-Style so gut wie Hailey Baldwin. In ihrer Freizeit mag es die 20-Jährige gerne lässig und greift häufig zu Skinny Jeans und T-Shirt oder Oversize-Stücken. Auch Crop Tops stehen bei ihr hoch im Kurs. Warum das nie langweilig wirkt? Weil Baldwin den Look stets mit Hingucker-Accessoires wie stylischen Sonnenbrillen, Schmuck oder Statement-Jacken aufpeppt. Ihr Credo verriet sie bereits der "Vogue": "Ich denke, Street Style muss nicht immer ernst sein. Es geht um die Mischung aus cool und chic."

Die Mischung macht's

Apropos chic: Das Model weiß neben coolen Streetstyle-Looks auch mit sexy Outfits zu überzeugen. Ob bei Red Carpet Events oder beim Ausgehen: Die Amerikanerin zeigt gern Haut und weiß, wie sie ihren Körper in Szene zu setzen hat. Auffallend oft entscheidet sie sich für ultra glamouröse Kleider, die eng am Körper anliegen und mit sexy Details wie einem Beinschlitz oder einem tiefen V-Ausschnitt versehen sind. Hochgeschlossene oder langärmlige Kleider peppt die 20-Jährige mit Lace-Up-Sandalen, Pumps mit Mesh-Einsätzen oder Overknees auf.

"Mein Style variiert sehr"

Auf einen Style festlegen möchte sich die amerikanische Schönheit jedenfalls nicht. "Mein Style variiert sehr. An manchen Tagen mag ich es leger, an anderen möchte ich mich herausputzen und elegant aussehen", verriet sie etwa dem US-Magazin "People". Warum ihr das jeden Tag gelingt: Die 20-Jährige experimentiert zwar gerne mit Mode und greift dabei auch zu extravaganten Trend-Teilen, sie hält jedoch Abstand von auffälligen Prints oder Knallfarben. Stattdessen setzt sie lieber auf gedeckte Töne wie Schwarz, Weiß und Grau und trägt manchmal auch eine Farbe von Kopf bis Fuß.

Korrektur anregen