Eishockey-WM im Live-Stream: Deutschland-Spiele online sehen, so geht's

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Die Eishockey-Weltmeisterschaft startet am 5. Mai in Deutschland und Frankreich
  • Das Video zeigt, wie ihr die Übertragungen der deutschen Spiele im Live-Stream sehen könnt
  • Die WM wird bis zum 21. Mai in Köln und Paris ausgetragen

Eishockey-WM im Live-Stream: Am 5. Mai startet die Weltmeisterschaft, die Deutschland und Frankreich gemeinsam austragen. 63 Duelle tragen die Nationalmannschaften insgesamt aus, bevor feststeht, welche Teams das Finale am 21. Mai in Köln bestreiten werden.

Doch für die 16 Teams geht es in den zwei Mai-Wochen nicht nur um den Titel, sondern auch um den Klassenerhalt. Der jeweils Letzte zwei Vorrundengruppe steigt ab und nimmt 2018 an der zweitklassigen B-WM teil.

Die ersten Vier der zwei Gruppen stehen im Viertelfinale: Dort treffen die Vorrundensieger auf die Vierten sowie die Zweitplatzierten auf die Dritten der jeweils anderen Gruppe.

Der Titelträger wird am Ende zehn Spiele in gut zwei Wochen absolviert haben. Für die Teams, die das Viertelfinale nicht erreichen, ist das Turnier beendet.

Eishockey-WM im Live-Stream sehen, so geht's

icehockey germany

In Deutschland teilen sich die Sportsender Sport 1 und Sport 1+ die Übertragungsrechte. Damit können Eishockey-Fans einige Duelle im Free-TV verfolgen, andere nur im Pay-TV. Für beide Sender gibt es einen Live-Stream:

Zum kostenlosen Live-Stream von Sport 1
Zum kostenpflichtigen Live-Stream von Sport 1+

Die deutschen Vorrunden-Spiele

Die Duelle mit deutscher Beteiligung übernimmt übrigens alle der Free-TV-Sender Sport 1. Die Berichterstattung zu den Spielen beginnt dann in der Regel 15 Minuten vor Anpfiff.

5. Mai, 20.15 Uhr: USA - Deutschland
6. Mai, 20.15 Uhr: Deutschland - Schweden
8. Mai, 16.15 Uhr: Deutschland - Russland
10. Mai, 20.15 Uhr: Slowakei - Deutschland
12. Mai, 20.15 Uhr: Dänemark - Deutschland
13. Mai, 20.15 Uhr: Italien - Deutschland
16. Mai, 20.15 Uhr: Deutschland - Lettland

Die Pay-Sender-Schwester Sport 1+ können Interessierte als Ergänzung ansehen, da dort weitere Spiele gezeigt werden.

Zum TV-Programm der beiden Sport-Sender

Das müsst ihr zum Modus der Weltmeisterschaft wissen

Sind zwei Teams nach der Vorrunde punktgleich, entscheidet der direkte Vergleich. Kompliziert wird es, wenn mehr als zwei Teams dieselbe Punktzahl aufweisen. Dann wird eine Untergruppe gebildet, in der nur die Ergebnisse der Beteiligten untereinander einfließen.

Über die Reihenfolge entscheidet die Anzahl der Punkte, dann die Tordifferenz oder die Anzahl der geschossenen Tore, sollten die ersten beiden Kriterien keine Entscheidung bringen.

Bei Unentschieden gehen die Spiele in die Verlängerung. Fällt dort kein Tor, gibt es Penaltyschießen. In der Vorrunde ist die Overtime fünf Minuten lang, vom Viertelfinale an maximal zehn Minuten. Im Endspiel dauert eine Verlängerung 20 Minuten. Sobald eine Mannschaft ein Tor schießt, ist das Match beendet ("sudden death").

Mehr Sport bei HuffPost:


Mit dpa-Material.

Korrektur anregen