ENTERTAINMENT
02/05/2017 15:06 CEST

Das macht Dieter Bohlen bei den "DSDS"-Livesendungen, wenn die Kameras aus sind

Es ranken sich unzählige Gerüchte um die "RTL"-Kultshow "Deutschland sucht den Superstar". Ist das alles live? Warum sehen die Juroren immer so gut aus? Und warum ist das Publikum immer so gut gelaunt?

All das fragt sich der normale Fernseh-Zuschauer, der nicht live im Studio sitzt. Für die TV-Zuschauer pausiert die Show, wenn sich RTL in die Werbung verabschiedet.

Bier und Currywurst für die Fans

Doch im Studio geht die Arbeit dann erst richtig los. Bis zu vier Mitarbeiter kümmern sich dann alleine um das Outfit von Jurorin Shirin David.

Die Bühne wird umgebaut und die Zuschauer können sich mit Bier und Currywurst verpflegen.

Dieter Bohlen verlässt während der Werbepausen übrigens konsequent das Studio und kommt erst Sekunden vor Werbeende zurück. Begleitet wird er dabei von einem bulligen Bodyguard. Der Poptitan hat wohl keine Lust auf die vielen Autogrammjäger.

Wie es in den Werbepausen im Studio aussieht, seht ihr oben im Video.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Sponsored by Trentino