George Clooney enthüllt, wie er seine Frau mit einer Lüge zum ersten Date überredete

Veröffentlicht: Aktualisiert:
GEORGE AMAL CLOONEY
George Clooney enthüllt, wie er seine Frau mit einer Lüge zum ersten Date überredete | Francois Pauletto via Getty Images
Drucken

Schauspieler und Frauenschwarm George Clooney hat offenbar ein wenig geschwindelt, um seine spätere Ehefrau Amal zu einem Date zu überreden. Die Anwältin für Menschenrechte war zunächst nicht sonderlich an Clooney interessiert.

Beide lernten sich 2013 bei einer Charity-Gala kennen, berichtet das Schweizer Nachrichtenportal "20 Minuten". Amal Clooney habe dem Hollywood-Star jedoch ein Date verweigert.

Erst beim dritten Anlauf, hätte Clooney seine künftige Ehefrau überreden können, mit ihm auszugehen, berichtet "20 Minuten" weiter. Und das auch nur, weil er zu einer kleinen Notlüge gegriffen habe: Er wolle mit der Anwältin über Menschenrechte sprechen.

Im Sommer bekommt das Paar Zwillinge

Amal Clooney habe eingewilligt - und die beiden wurden ein Paar. 2014 heirateten George und Amal Clooney und gelten seitdem als eines der Traumpaare Hollywoods.

Das Ehepaar erwartet derzeit Zwillinge.

Mehr zum Thema: George Clooney: "Flüchtlingskrise wäre ohne Deutschland ein Desaster"

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(pb)

Korrektur anregen