Mutter enthüllt: Auf diese schlüpfrige Art hat sich Daniela Katzenberger Geld dazuverdient

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Daniela Katzenberger weiß, wie das Konto gefüllt bleibt. Mit ihren Büchern, Kerzen, Klamotten, Kosmetika und natürlich ihrer eigenen Serie lässt die Katze die Kasse klingeln.

Diesen Geschäftssinn hatte sie wohl schon immer in sich. In einem gemeinsamen Interview mit Mutter Iris hat sie dem TV-Magazin „Red“ verraten, wie sie damals ihr Taschengeld aufbesserte.

Sie verkaufte die Unterwäsche ihrer Mutter. Und zwar an ihre Freunde, die damals für Mutter Iris schwärmten.

Was Mutter Iris dazu sagt und wofür die Katze das Geld verwendete seht ihr im Video oben.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(pb)

Korrektur anregen