Mutter und Sohn erscheinen auf "Kiss Cam" - dann machen sie etwas Merkwürdiges

Veröffentlicht: Aktualisiert:
BASKETBALL
Mutter und Sohn besuchen gemeinsam ein Spiel der "Milwaukee Bucks". | Twitter / Milwaukee Bucks
Drucken

Für viele Männer gehört es zum Alltag, die Lieblingsmannschaft jedes Wochenende anzufeuern.

Doch nur die wenigsten von ihnen würden die eigene Mutter zum Stadion- oder in die Halle mitnehmen. Ein Fan der Basketballmannschaft Milwaukee Bucks sieht das allerdings locker und machte aus dem Besuch eines Matches einen Mutter-Sohn-Ausflug.

Dann richtete sich die "Kiss Cam" auf die beiden.

Kameras wie diese finden sich in vielen amerikanischen Stadien. Sie projizieren die Bilder auf eine große Leinwand - damit alle Besucher sehen können, wie sich die Pärchen küssen.

Aus diesem Kuss wird nichts

Nicht so allerdings der Fan und seine Mutter. Sie reagieren ziemlich verschreckt: Der Mann gestikuliert wild um sich und schüttelt den Kopf. Verzweifelt will er den Zuschauern klar machen, dass es sich bei seiner Sitznachbarin um die eigene Mutter handelt.

Die ist total schockiert, als sie bemerkt, was gerade passiert. Ihr Gesichtsausdruck spricht Bände.

Die "Milwaukee Bucks" haben die Szene auf ihren Twitter-Account hochgeladen - und die Nutzer lieben das Video:

Ein Nutzer schreibt: "Das ist der Stoff aus dem Albträume sind".

Eine Frau kommentiert, dass sie ihren Sohn schon auf die Wange geküsst hätte.

Ja, warum eigentlich nicht?

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(mf)

Korrektur anregen