Ein Junge will öffentlich machen, dass er schwul ist - dann bekommt er von seinem Vater diesen Brief

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Obwohl wir uns im Jahr 2017 befinden und das Gefühl haben, in einer liberalen Gesellschaft zu leben - ist für sehr viele Teenager noch immer nicht einfach, sich als homosexuell zu outen.

Vor allem den eigenen Eltern von seiner sexuellen Neigung zu erzählen, fällt den Betroffenen oft schwer.

Umso schöner ist es, Geschichten wie die folgende zu lesen: Dieser Brief eines Vaters an seinen Sohn verbreitet sich gerade im Internet.

Every parent should be so cool; the world would be a better place from MadeMeSmile

Darin heißt es:

"Nate,

ich habe gestern Abend dein Telefonat mit Mike mitgehört und dich sagen hören, dass du planst, mir zu sagen, dass du schwul bist. Die einzige Sache, die du planen sollst, ist, nach der Schule Orangensaft und Brot zu kaufen. Jetzt ist es raus und das über dich auch.

Seit du sechs Jahre alt warst, wusste ich, dass du schwul bist. Und seit du geboren bist, liebe ich dich.

- Dad.

P.S. Deine Mama und ich finden, dass Mike und du ein tolles Paar seid."

Der Brief tauchte auf dem Online-Portal "Reddit" auf. Die Nutzerin, die die rührenden Worte postete, schrieb dazu: "Alle Eltern sollten so cool sein. Dann wäre die Welt ein besserer Ort."

Dem können wir nur zustimmen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lm)

Korrektur anregen