NACHRICHTEN
28/04/2017 13:01 CEST | Aktualisiert 05/05/2017 18:08 CEST

Feuerwehrmann wird zum Einsatz gerufen - im Unfallwrack findet er seine sterbende Frau

iStock
Feuerwehrmann findet sterbende Ehefrau nach Unfall bei Hamburg

Was als normaler Einsatz für einen Feuerwehrmann aus Einhaus bei Ratzeburg beginnt, endet im wohl schlimmsten Erlebnis seines Lebens.

Am Mittwochnachmittag wurde der Feuerwehrmann zusammen mit seinen Kollegen zu einer Unfallstelle gerufen. Das Unfallopfer, das er in einem fast völlig zerstörten Wagen entdeckte, war seine 32-jährige Frau.

Sie war in ihrem Mazda auf einer Bundestrasse unterwegs, als ein 79-jähriger Mann plötzlich auf die Gegenspur zog und frontal auf die Frau zuraste. Die zweifache Mutter wurde eingeklemmt und zog sich lebensbedrohliche Verletzungen zu. Das berichtet die "Hamburger Morgenpost".

Die Frau überlebte nicht

Ihr Mann versuchte alles, um sie zu retten - gemeinsam mit seinen Kollegen gelang es ihm sogar, sie aus dem Unfallwrack zu befreien. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in eine Klinik.

Wenig später verstarb sie jedoch. Der Unfallverursacher wurde nur leicht verletzt.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ben)

Sponsored by Trentino