Disney-Star Michael Mantenuto im Alter von 35 Jahren tot aufgefunden

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Michael Mantenuto 2004 bei der Premiere seines Films

Michael Mantenuto ist tot. Der 35-jährige Schauspieler, der vor allem für seine Rolle im Disney-Film "Miracle - Das Wunder von Lake Placid" bekannt war, hat sich allem Anschein nach das Leben genommen. Seine Leiche ist einem Bericht des Branchenblatts "The Hollywood Reporter" am Montag in der Nähe des berühmten Saltwater State Park in Seattle gefunden worden. Die Gerichtsmediziner gehen von Selbstmord aus, heißt es.

Mantenuto machte sich 2004 mit seiner Rolle als Eishockey-Spieler in "Miracle" einen Namen. Das Drama, in dem Hollywood-Star Kurt Russell die Hauptrolle spielte, handelt vom völlig überraschenden Finalsieg des US-Eishockey-Teams gegen die UdSSR bei den Olympischen Winterspielen 1980 in Lake Placid. Später spielte Mantenuto noch in einer kleineren Rolle an der Seite von Matthew McConaughey in der Sport-Komödie "Surfer, Dude" aus dem Jahr 2008.

Kurz darauf verließ er allerdings das Filmgeschäft, um sich den Special Forces der US Army anzuschließen. Mantenuto hinterlässt seine Frau Kati und zwei junge Kinder.

Hilfe bei Depressionen bietet die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Rufnummer: 0800/111 0 111

Korrektur anregen