Alessandra Meyer-Wölden schon wieder im Fitnessstudio - die Fans diskutieren

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Fünffach-Mama Alessandra Meyer-Wölden legt viel Wert auf ihr Äußeres

Wahnsinn, was Alessandra Meyer-Wölden (34) für ein Tempo vorlegt! Vor knapp vier Wochen erblickten ihre Zwillinge das Licht der Welt und schon rackert sich die frischgebackene Fünffach-Mama wieder im Fitnessstudio ab. Bei Instagram postete sie ein Foto, das sie im schwarzen Sport-Shirt zeigt. Lächelnd hält die 34-Jährige ihren Bizeps in die Kamera: "Boom... FERTIG! Erstes Workout nach der Geburt."

Bei Clipfish sehen Sie, wie Oliver Pocher gegen seine Ex-Frau Alessandra Meyer-Wölden wettert

Über so viel Motivation und Disziplin staunen auch ihre Follower. "Du bist der Oberhammer" oder "Du bist irgendwie ein Phänomen Alexandra... Ich komm irgendwie nicht klar, wie du nach fünf Kindern innerhalb kürzester Zeit aussiehst. Mega Respekt", lauten einige anerkennende Kommentare. Doch es werden auch kritische Stimmen laut. "Wer stillt deine Babies, wenn du gerade im Gym bist?", fragt eine Userin. Eine andere mahnt, Meyer-Wölden solle doch lieber die Zeit mit ihren Babys genießen, anstatt ins Fitnessstudio zu gehen.

Erst vor wenigen Tagen hatte die 34-Jährige einen kleinen Shitstorm geerntet, weil sie ein Foto von ihrem After-Baby-Body gepostet hatte. Darauf trug sie das gleiche T-Shirt, das sie auch schon auf einem Foto vor knapp einem Monat trug - damals bedeckte es allerdings noch ihre riesige Babykugel. Auch bei diesem Post gingen die Meinungen weit auseinander. Während einige ihre schmale Figur lobten, kritisierten andere, es gebe nach der Geburt wichtigere Dinge, als sich Gedanken um die Figur zu machen.

Korrektur anregen