Bis zu fünfzig Zentimeter Neuschnee: Hier droht das Wetter-Chaos

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Am Dienstag regnet und schneit es. Im Osten können erste Schneeflocken fallen. Von der Nordsee kommen kräftige Schauer und Gewitter ins Land, zum Teil mit Schnee oder Graupel.

Am Abend fällt nun auch bei über 800 Meter Schnee und die Tiefstwerte fallen bis auf -1 Grad. In der Nacht zum Mittwoch sinkt die Schneefallgrenze auf 400 bis 500 Meter und die Tiefstwerte sinken auch hier auf -1 bis 4 Grad.

Am Mittwoch schneit es zuerst bei über 500m weiter, aber der Schnee schmilzt tagsüber. In den Alpen können bis zu 50 Zentimeter Neuschnee fallen. Im Nordwesten gibt es Schnee- und Graupelschauer. Im Osten ist es nahezu trocken.

Am Donnerstag bleibt die Wetterlage relativ unverändert. Es schneit immer wieder im Süden und im Norden schauert es. Auch am Freitag bleibt es eher kalt und unbeständig mit Schnee im Süden.

Im Video oben seht ihr die ausführliche Wetterprognose.

(ujo)

Korrektur anregen