"Grill den Henssler": Bei Hensslers Attacken denkt Honey, es könne nicht schlimmer werden - dann geht die Tür auf

Veröffentlicht: Aktualisiert:
GRILL DEN HENSSLER
"Grill den Henssler": Nach Hensslers Attacken dachte Honey, es könnte nicht schlimmer werden - doch dann geht die Tür auf | VOX / Frank Hempel
Drucken

Alexander "Honey" Keen ist nicht gerade der Liebling der deutschen Medienlandschaft.

Wohin der 34-Jährige Ex-Freund der "GNTM"-Siegerin Kim Hnizdo auch kommt, ihm schlägt ihm eine Welle der Antipathie entgegen.

So auch am Sonntagabend. Da war Honey zu Gast in der Koch-Show "Grill den Henssler". Dort musste das Model gemeinsam mit Rapper Eko Fresh und Moderatorin und der Oliver-Kahn-Ex Verena Kerth sein Können bei der Essenszubereitung unter Beweis stellen. Wie die "Bild"-Zeitung berichtete, herrschte schon von Anfang an eine aufgeladene Stimmung zwischen Honey und den anderen Kandidaten.

"Pfeife" und "Lappen"

Und auch Moderatorin Ruth Moschner sagte schon vor der Ausstrahlung: "Es ist ja selten, dass wir einen Gast haben, über den ich im Vorfeld so abgelästert habe."

Keine guten Voraussetzungen für die Show. Und so musste sich er dann auch eine Demütigung nach der anderen über sich ergehen lassen. Henssler nannte Honey abwechselnd "Lappen" oder "Pfeife".

Mehr zum Thema: Bitterböse Abrechnung: GNTM-Gewinnerin Kim teilt gegen ihren Ex Honey aus

Und zum Dessert hatte sich der Gastgeber etwas besonders Gemeines ausgedacht. Er lud Keens Dschungel-Mitstreiterin Gina-Lisa Lohfink ein. Die sollte dann unter Hensslers Anleitungen den dritten Gang kochen.

Eiszeit zwischen Honey und Gina-Lisa

Zur Erinnerung: Seit dem Dschungel-Spezial von "Das perfekte Promi Dinner" sind die beiden, die sich im Dschungel-Camp noch gut verstanden hatten, keine Freunde mehr. Denn nach "Honeys" fiesen Attacken auf Lohfinks besten Freund Florian Wess schmiss dieser das Model kurzerhand aus seiner Wohnung.

Und so herrschte auch bei "Grill den Henssler" Eiszeit zwischen Lohfink und Honey. Sie weigerte sich sogar, ihn zu begrüßen. Erst unterstellte sie ihm, dass er sie nur ausnutze, um noch berühmter zu werden. Denn legte sie nochmal nach. "Ich brauche Gegner und keine Opfer", sagte Lohfink über ihn.

"Fand die Sendung heute unterste Schublade!"

Honeys Fans waren im Netz entrüstet über so viel Bashing des Kandidaten.

Auch Honey war das offensichtlich zu viel: Er verlor den Gang gegen Gina-Lisa.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(bp)

Korrektur anregen