NACHRICHTEN
24/04/2017 07:08 CEST | Aktualisiert 24/04/2017 08:53 CEST

Daniela Katzenberger wird ständig von Übermüttern belehrt - von ihrer Reaktion können alle Eltern etwas lernen

Facebook/Daniela Katzenberger
"Sektenmäßig": So hart rechnet Daniela Katzenberger mit ihren belehrenden Fans ab

Eltern wissen, wie es ist, wenn ihr Umgang mit den Kindern ständig beobachtet wird. Väter und Mütter werden belehrt, ermahnt und kritisiert - andauernd. So ergeht es auch Daniela Katzenberger.

Katzenberger ist viel unterwegs in den sozialen Medien. Ob Abendessen, Selfies aus der Badewanne oder dem Auto - der Reality-TV-Star lässt seine Fans an vielen privaten Momenten teilhaben. Und natürlich dürfen da auch Bilder von ihrer einjähriger Tochter Sophia nicht fehlen.

Doch wie die "Katze" mit ihrem Kind umgeht, gefällt nicht jedem ihrer Fans. Denn, egal ob es um Ostergeschenke, Sitz- und Schlafpositionen von Sophia oder mögliche Ohrlöcher geht - einige Fans belehren Katzenberger ständig, was richtig und falsch in Sachen Kindererziehung ist. Von ihrer selbstbewussten Reaktion können Eltern etwas lernen.

"Die Fraktion Übermutter kämpft an vorderster Front"

Kein Wunder, dass die 30-Jährige davon genervt ist. "Eigentlich sollte man meinen, ich bin abgehärtet – vor allem in Sachen Beauty. Da werde ich ja schon immer angegriffen, wie ich aussehe. Aber jetzt ist es noch krasser, sagte sie dem Portal "Promiflash".

"Die Fraktion Übermütter kämpft an der vordersten Front bei Facebook und stellt mich als schlechte Mutter dar. Mir machen die manchmal echt Angst, das hat schon was Sektenmäßiges."

Dani lässt die Belehrungen und Besserwissereien also gar nicht an sich rankommen. Und zeigt damit, dass Eltern ihren eigenen Weg der Erziehung finden müssen - es wird immer jemanden geben, der eine andere Ansicht hat.

Mehr zum Thema: So zeigt sich Daniela Katzenberger normalerweise - auf ihrem neuesten Bild sieht sie ganz anders aus

Und auch viele von Danielas Fans sind von den ständigen Belehrungen genervt. Sobald sie ein Bild ihrer Tochter postet, erwarten sie schon einen Shitstorm der "Fraktion Übermutter".

Die meisten Fans halten allerdings zu ihr. Sie finden, dass die "Katze" eine tolle Mutter ist und sie sich von den Besserwisserreien der anderen nichts anderes einreden lassen soll - wie es dieser sarkastische Kommentar zeigt.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(bp)