Wintereinbruch im April: Hier gibt es zur Wochenmitte ordentlich Schnee

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Während sich die Nordhälfte Deutschlands am Montag auf regnerisches und windiges Wetter gefasst machen muss, darf man sich in weiten Teilen Bayerns und Baden-Württembergs über einige Sonnenstunden freuen.

Am Montag wird es nochmal freundlich - dann kommt der Schnee

Am Oberrhein und in einem Streifen südlich von München werden dabei bis zu 18 Grad erreicht.

Doch damit ist bereits in der Nacht zum Dienstag Schluss: Von der Eifel über den Harz bis ins Fichtelgebirge verschlechtert sich die Wetterlage.

Im Laufe des Mittwochs folgt nochmal ein massiver Wintereinbruch: Die Schneefallgrenze sinkt auf bis zu 500 Meter, auch in München könnten die Biergärten noch einmal eingeschneit werden.

Die Temperaturen erreichen 9 bis 11 Grad im Norden und nur noch 4 bis 7 Grad im Süden.

Im Video oben seht ihr, wie lange der Schneefall anhalten soll.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(pb)

Korrektur anregen