News-Blog zum AfD-Parteitag in Köln: So will die Partei Deutschland verändern

Veröffentlicht: Aktualisiert:
AFD
News-Blog zum AfD-Parteitag in Köln: Wahl des Spitzenteams im Fokus | Wolfgang Rattay / Reuters
Drucken
  • In Köln findet an diesem Wochenende der Parteitag der AfD statt
  • AfD-Chefin Petry erlitt eine Niederlage - sie schloss einen Rücktritt vorerst jedoch aus

An diesem Wochenende findet in Köln der AfD-Parteitag statt. Im Tagungshotel ringt die AfD um Geschlossenheit, rund 600 Delegierte wollen das Wahlprogramm für die Bundestagswahl verabschieden.

Das geschah am Samstag auf dem Parteitag: AfD-Chefin Petry schließt Rücktritt vorerst aus - News-Blog zum AfD-Parteitag in Köln

Die Veranstaltung wird von Protesten und einem Großeinsatz der Polizei begleitet. Rund 50.000 Demonstranten werden erwartet, darunter auch linksextreme Gewalttäter.

Alle Entwicklungen in Köln hier im News-Blog:

12.33 Uhr Antrag auf gentechnikfreie Landwirtschaft bekommt Mehrheit

Die Delegierten haben gerade mehrheitlich für eine gentechnikfreie Landwirtschaft gestimmt. Damit unterstützt die Partei ein Vorhaben, das ausgerechnet die Partei hat, die am häufigsten Opfer von Spott und Häme der AfD wird: die Grünen.

11.48 Uhr AfD stellt Programmpunkte vor

Die AfD will die Umsatzsteuer um sieben Prozent senken. Wie das finanziert werden soll, sagt die Partei allerdings nicht. Außerdem soll Cannabis verboten werden.

10.05 Uhr: Wer erklimmt die Parteispitze?

Ohne Protestaktionen ist am Sonntag der Bundesparteitag der AfD in Köln weitergegangen. Im Mittelpunkt steht die Kür des Spitzenteams, mit dem die rechtspopulistische Partei in den Bundestagswahlkampf ziehen will. Erwartet wird, dass sich die stellvertretenden Vize-Parteichefs Alexander Gauland und Beatrix von Storch zur Wahl stellen sowie Vorstandsmitglied Alice Weidel aus Baden-Württemberg.

Die Vorsitzende Frauke Petry hatte vor einigen Tagen überraschend erklärt, sie stehe nicht für eine Spitzenkandidatur bereit. Am Sonntag werden auch Richter und Ersatzrichter für das wichtige Bundesschiedsgericht gewählt. Außerdem soll final über das Wahlprogramm für die Bundestagswahl abgestimmt werden.

Ein Polizeisprecher sagte am Morgen: "Die Delegierten können ungehindert das Hotel erreichen." Es hätten sich keine Demonstranten versammelt, auch die Nacht sei ruhig geblieben. Die Polizei sei aber weiterhin mit einem Großaufgebot vor Ort. Am Samstagmorgen waren die AfD-Delegierten nur unter starkem Polizeischutz in das Tagungshotel in der Innenstadt gekommen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen