Mann baut zwei Jahrzehnte lang eine riesige Arche - das Innere ist atemberaubend

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Falls die Niederlande je von einer großen Flut heimgesucht werden sollten, hat Johan Huibers bereits vorgesorgt. Der Niederländer hat - exakt nach den Vorgaben der Bibel - aus Angst vor einer Flut, eine riesige Arche gebaut.

Sie ist 130 Meter lang, 29 Meter breit und 23 Meter hoch. Platz für zwei Exemplare jeder Tierart, wie das bei Noah der Fall war, bietet sie jedoch nicht.

Das Innere der Arche kann besichtigt werden und es ist atemberaubend.

Zwanzig Jahre baute Huibers daran

Um den Ozean zu passieren, müsste sie aber von einem Transportschiff befördert werden. Aktuell liegt sie im Hafen von Dordrecht, südlich von Rotterdam, auf einer Plattform aus Stahl vor Anker. Bisher haben mehr als 280.000 Besucher die Arche besichtigt.

Zwanzig Jahre nahm das Projekt von Huibers in Anspruch, 2012 wurde die Arche fertiggestellt. Gekostet hat sie laut “Spiegel Online“ mehr als eine Million Euro.

Wie die Arche von Innen aussieht, seht ihr oben im Video.

Auch auf HuffPost: Mann baut seit Jahren an Iglu - man kann sein Werk erst beurteilen, wenn man es von innen gesehen hat

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen