NACHRICHTEN
22/04/2017 18:59 CEST

Scheidungskrieg: Mary J. Blige erhebt schwere Vorwürfe gegen ihren Ex

Kathy Hutchins/Shutterstock.com
Nach 12 Jahren Ehe steckt Mary J. Blige nun inmitten einer fiesen Schlammschlacht mit ihrem Ex

Die Musikerin Mary J. Blige (46) steckt inmitten einer fiesen Scheidungsschlacht. Aus Gerichtsdokumenten, die der US-Website TMZ vorliegen, geht hervor, dass sie ihren Ex-Mann Kendu Isaacs beschuldigt, noch während der Ehe über 420.000 US-Dollar ihres Vermögens für seine Freundin ausgegeben und als Reisekosten getarnt zu haben.

Wie die Website weiter berichtet, kämpft die 46-Jährige zudem gegen die Forderung ihres Ex und ehemaligen Managers, nachehelichen Unterhalt in Höhe von knapp 110.000 Dollar zu erhalten. "Ich bin nicht dafür verantwortlich, Martins Eltern und Kinder aus anderen Beziehungen zu unterstützen, welche er als laufende monatliche Ausgaben listet", wird Blige zitiert. Zudem soll sie gar nicht in der Lage sein, diese Zahlungen zu leisten, da sie alle Ausgaben für das gemeinsame Anwesen allein trage und Isaacs nichts beisteuere.

Ein Muss für alle Fans von Mary J. Blige: "The London Sessions"

pmode: 0,

fracautoplay: 0,

fracmouseover: 100,

volume: 100,

maxage: 0,

isRTL: false,

fallback: false,

layout: "indiv",

playercolor: "light",

playlist: "false",

autoplay: "mouse",

hideitems: "bottom",

color: "ffffff",

bgcolor: "ffffff",bg: "08396A",

font: "arial",userwidth: "100%",

publisher: "huffingtonpost",

dynmode: "manual",

dynusetypes: "",

mainteaser: 0,

search: "Mary J. Blige",

videos: "",

dovisible: false,

ignore: [""],

nocaplist: ""

}