NACHRICHTEN
22/04/2017 16:27 CEST

Caitlyn Jenner: Die Kardashians melden sich kaum bei ihr

Kathy Hutchins / Shutterstock.com
Caitlyn Jenner hat offenbar kein perfektes Verhältnis zum Kardashian/Jenner-Clan

Derzeit ist das Verhältnis zwischen Caitlyn Jenner (67, "The Secrets of My Life") und ihrer Familie rund um den Kardashian-Clan gelinde gesagt angeknackst. Nachdem bereits Kris Jenner (61) nach den angeblichen Enthüllungen in der Caitlyn-Biografie gegen ihren Ex-Mann schoss, gewährte jetzt auch Caitlyn Jenner selbst tiefe Einblicke in die derzeitige Lage der Familie. In einem TV-Interview mit dem US-Sender ABC News gab sie bekannt, dass sie nur wenig Kontakt zu Teilen ihrer Kinder habe.

"Es ist distanzierter geworden", sagte Jenner. Sie wisse nicht, ob es mit ihrer Geschlechtsumwandlung zu tun habe oder weil alle so beschäftigt seien. Jedenfalls würde sie im Prinzip nie angerufen. Ihre leiblichen Kinder würden sich zwar schon ab und an bei ihr melden, ansonsten sei sie es aber, die den Kontakt suche. Sie wisse allerdings auch, dass sie als Vater in den vergangenen Jahren teilweise versagt habe. Das sei unverzeihlich: "Es gibt keine Entschuldigung kein gutes Elternteil zu sein, egal, welche eigenen Probleme man hat."

Hier gibt es die Caitlyn-Jenner-Autobiografie "The Secrets of My Life"

Neben Kendall (21) und Kylie Jenner (19) hat Caitlyn Jenner noch vier weitere leibliche Kinder aus zwei vorangegangenen Ehen. Kris Jenner brachte 1991 ihre Kinder Kourtney (38), Kim (36), Khloe (32) und Sohn Rob Kardashian (30) mit in die Ehe ein. 2014 trennte sich das Paar. Im April 2015 gab Caitlyn Jenner bekannt, eine Transfrau zu sein und in Zukunft nicht mehr als Mann leben zu wollen.

Sponsored by Trentino