WhatsApp enthüllt revolutionäres Feature - allerdings nicht für alle Nutzer

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Der Messenger-Dienst WhatsApp hat ein Update für iOS herausgebracht. Er enthält eine Reihe kleinerer Verbesserungen. Und eine ganz neue Funktion: Apples Sprachassistent Siri darf jetzt nämlich aktiv werden und liest ab sofort neue Nachrichten vor, wenn man ihr die Berechtigung dazu erteilt. Zumindest in der Theorie.

Praktisch hat das neue Feature aber noch Tücken. Wenn Siri zum Beispiel vorlesen soll, dass Borussia Dortmund der beste Verein der Welt ist, dann antwortet Siri, dass das leider nicht klappe. Ob man es nochmal versuchen wolle?

Und Siri missversteht seine Nutzer offenbar nicht nur bei Fußballfragen, wie das Beispiel im Video oben zeigt.

Das Gute daran ist: Höchstwahrscheinlich ist der Fehler mit einem Patch bald behoben. Außer, Siri ist Bayern-München-Fan.

Das könnte euch auch interessieren: Galaxy S8: Trotz Lob fürs neue Samsung-Phone gibt es auch erste Beschwerden

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(cho)

Korrektur anregen