Huffpost Germany

Touristen filmen Alligator - erst später bemerken sie, dass sie sich in Lebensgefahr befanden

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Der passionierte Tierfotograf Alex Figueroa hat in einem Naturschutzgebiet in Lakeland Florida einen furchterregenden Moment aufgenommen (siehe Video oben). Die Besucher des Parks filmten mit ihren Kameras einen gigantischen Alligator, der gerade einen Weg überquerte.

Erst Zuhause bemerkte Alex, dass sich zwei Besucher in Lebensgefahr befanden. Er hatte nämlich nicht nur einen Alligator gefilmt.

Während Figueroa und die anderen Besucher damit beschäftigt waren, Bilder und Videos von dem Alligator im Vordergrund zu machen, überquerte hinter einem Paar ein weiterer Alligator den Weg. Die beiden Besucher hatten davon nichts mitbekommen.

Das Video zeigt, dass man in einem Naturschutzgebiet in Florida stets auf seine Umgebung achten sollte.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(nsc)