"Conni & Co. 2": Darum geht's im Kino-Film mit Emma Schweiger

Veröffentlicht: Aktualisiert:
CONNI UND CO
Conni und ihre Freunde finden auf der Kanincheninsel einen großen Dinosaurierknochen, doch der Bürgermeister will den Fund vertuschen. “ Conni & Co 2” ist der Kinofilm der Woche | Warner Bros
Drucken
  • Filmfans sagen: “ Conni & Co 2” sollte man nicht verpassen
  • Der Kinofilm der Woche am 21. April
  • Conni und ihre Freunde entdecken das Geheimnis des T-Rex

Jede Woche kommen neue Filme ins Kino - doch welche sollte man auf keinen Fall verpassen? isnotTV, Partner von Huffington Post stellt euch jede Woche den Kinofilm der Woche vor.

Wir haben für euch den absoluten Hingucker, den ihr nicht versäumen solltet: Und das ist ab dem 21. April "Conni & Co. 2". Eure Meinung könnt ihr außerdem mit Fans weltweit austauschen.

"Conni & Co 2" läuft im Kino

Nach der ersten erfolgreichen Verfilmung der "Conni"-Kinderbuchreihe des Carlsen Verlag legt Regisseur Til Schweiger mit “ Conni & Co 2” nach. Darin finden die Kinder einen Dinosaurierknochen und geraten in ernste Schwierigkeiten mit dem Bürgermeister.

Conni (Emma Schweiger) und ihre Freunde würden am liebsten die ganzen Sommerferien lang auf der Kanincheninsel bei Neustadt spielen.

Doch ihr Paradies ist in Gefahr, denn Bürgermeister Möller will dort ein großes Luxushotel bauen. Als Hund Frodo dort einen riesigen Dinosaurierknochen findet, glauben die Kinder den Bau noch verhindern zu können.

Doch plötzlich ist der Knochen spurlos verschwunden.

Ohne den Knochen müssen Conni & Co die Existenz von Dinosaurierknochen anders beweisen und begeben sich erneut auf die Insel um weitere Knochen zu finden.

Tief unter die Erde führt sie ihre Suche und das wird zunehmend gefährlich, denn Bürgermeister Möller möchte das ganze Areal sprengen. Vordergründig, um mit dem Bau des Hotels beginnen zu können, aber natürlich auch, um jede Spur von Dinosauriern zu beseitigen.
Diese Ungerechtigkeit wollen Conni und ihre Freunde auf keinen Fall hinnehmen.

Til Schweigers Tochter Emma als Kinostar

Seit ihrem fünften Lebensjahr ist Emma Schweiger ein wichtiger Bestandteil von Til Schweigers Filmen. Als ‘Cheyenne-Blue’ stammelte sie in “ Keinohrhasen” noch unsicher ihre Sätze, doch spätestens seit “ Kokowääh” und “ Honig im Kopf” ging es für sie richtig ans Schauspielern.

In “ Conni & Co” steht sie allerdings nicht zusammen mit ihrem Vater vor der Kamera: Sie spielt allein die Titelrolle, während Til Schweiger Regie führt.

Schweiger genießt es, auf diese Weise Zeit mit seiner Tochter zu verbringen, denn da Emma mittlerweile mit ihrer Mutter in den USA lebt, sehen sich die beiden oft monatelang nicht.

Bis jetzt will Emma wohl noch keine Schauspielausbildung anstreben, obwohl sie bereits ein großer Kinderstar ist. Kinofans können erwartet ab dem 20. April ein lustiges Kinoabenteuer mit jeder Menge Spannung. Nicht zuletzt sorgt Heino Ferch als fieser Bürgermeister ist für viele Lacher.

Das könnte euch auch interessieren: Galaxy S8: Trotz Lob fürs neue Samsung-Phone gibt es auch erste Beschwerden