Huffpost Germany

Mann stirbt bei Autounfall - seine Frau hätte ihm gerne noch ein besonderes Foto gezeigt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die US-Amerikaner Courtney und Bryan Hill aus Illinois waren ein glückliches Paar. Bryan war als Soldat unter anderem im Irak und in Afghanistan stationiert.

Für seine kleine Tochter Reagan beendete er seine Zeit bei der Armee und wollte sich wieder voll und ganz auf seine Familie konzentrieren. Doch dazu sollte es nie kommen. Im Februar 2016 starb der Familienvater bei einem tragischen Autounfall.

Das Schicksal meint es nicht gut mit Courtney

Doch er hinterließ nicht nur seine Frau und seine kleine Tochter, sondern auch drei ungeborene Kinder. Kurz vor der Bestattung nämlich erfuhr Courtney, dass sie von ihrem verstorbenen Ehemann Drillinge erwartete.

Das erste Ultraschallbild hätte sie ihm mit Sicherheit gerne gezeigt.

Der Tod ihres Mannes war für Courtney nicht der einzige Schock. Nach starken Unterleibsschmerzen mussten die Ärzte Courtney mitteilen, dass eines der drei Babys in ihrem Bauch gestorben sei.

Auf einer Spendenseite könnt ihr die Amerikanerin unterstützen

Courtneys Schwester eröffnete daraufhin die Facebookseite "The Hill Triplets". Hier erzählt sie den gut 10.000 Fans die tragische Geschichte der jungen Familie und gibt private Einblicke.

Die Schwester möchte darauf aufmerksam machen, wie stark die junge Frau auch nach all den Tragödien ist. Auch eine Spendenseite wurde bereits eingerichtet. Von dem angesetzten Ziel von 50.000 US-Dollar sind bereits 41.000 US-Dollar erreicht.

Hoffentlich kann die junge Familie nach all den Schicksalsschlägen nun endlich ein ruhiges und friedliches Leben führen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(nsc)