"Sie haben unser Leben zerstört": So hart rechnet ein Paar mit RTL2 und den "Kochprofis" ab

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Sie kommen immer dann, wenn ein Restaurant-Besitzer sich nicht mehr selbst zu helfen weiß: Die "Kochprofis" von RTL2. Sie sanieren marode Gaststätten, entrümpeln die Speisekarten und geben wertvolle Tipps.

Von ihrem Fachwissen wollten auch die Gastronomen Georg Weber und Katja Schwarz-Weber profitieren. Sie leiten die "Beeferei" im Odenwald. Doch was nach dem Auftreten der Kochprofis passierte, hätten sie sich im Traum nicht vorstellen können. Jetzt erheben sie in einem "Stern"-Interview schwere Vorwürfe gegen die Kochprofis und RTL2.

Vor dem Eintreffen der Kochprofis stand Katja Schwarz-Weber gemeinsam mit ihrem Mann in der Küche - Ole Plogstedt, Andi Schweiger und Frank Oehler sollten ihr dabei helfen, wieder in den Service zurückzukehren. Und einen geeigneten Koch als ihren Ersatz zu finden. Außerdem hatte das Restaurant keine eigene Fläche für den Müll und keine Sitzplätze im Freien.

"Wir hatten keine Probleme mit unserer Küche, mit dem Essen oder dem Service, sondern mit unserer Lage", sagt Katja Schwarz-Weber. Jetzt ist das anders.

"Sie haben unser Leben zerstört"

Das Paar erhebt sowohl gegen die TV-Köche als auch gegen RTL2 schwere Vorwürfe. Die Kochprofis hätten zu keinem Zeitpunkt ein ausgearbeitetes Konzept vorgelegt, im Gegenteil: Sie haben den Odenwäldern direkt geraten, ihren Laden zu schließen.

Der Sender soll die beiden zudem verzerrt dargestellt haben. So steht Georg Weber jetzt als Choleriker dar. "Sie haben unser Leben zerstört", ist sich das Ehepaar einig.

Der "Stern" konfrontierte den Sender mit den Vorwürfen. Eine Sprecherin von RTL2 äußerte sich wie folgt dazu: "Wenn sich die Protagonisten falsch dargestellt fühlen, bedauern wir das. Inhaltlich können wir alle ausgestrahlten Inhalte der betreffenden Sendung vertreten. Zu produktionellen Details äußern wir uns nicht."

"Könnte ich alles rückgängig machen, würde ich es tun"

Den Gastronomen wird das allerdings nicht viel bringen. Zwei Tage nach der Ausstrahlung der Sendung mussten die Gastronomen schließen. Der Ruf sei zudem ebenfalls zerstört.

"Könnte ich alles rückgängig machen, würde ich es tun", sagt Katja Schwarz-Weber dem "Stern".

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ujo)