Huffpost Germany

Unten ohne vor dem Kaiserschnitt: Katie Price postet skurriles Foto – Fans sind entsetzt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Das britische Busenwunder Katie Price (38, "Reborn" erinnert sich an die Geburt ihrer jüngsten Tochter Bunny im August 2014. Mit einer ganzen Bilderserie auf ihrem Instagram-Profil gibt die fünffache Mutter ihren Fans intime Einblicke.

Zwei Szenerien ihres Post-Schwalls überraschen besonders - nicht nur im positiven Sinn. Denn Price ließ sich nur fünf Minuten vor der Kaiserschnitt-Operation äußerst freizügig fotografieren.

Und so zeigt nun ein Bild ihren entblößten Babybauch, hochgezogene Kniestrümpfe und vor allem: keine Unterhose.

Einige Fans sind entsetzt wegen des intimen Unten-Ohne-Bildes. Price solle doch an ihre Kinder denken, die irgendwann Instagram haben werden.

Ein anderer Nutzer sagt: "Sie hat einfach keine Klasse, sie ist billig." Sie könne nichts für sich behalten, schreibt ein anderer.

Auch Smileys kommen zum Einsatz. Mancher Follower will damit wohl demonstrativ zeigen, dass er das Bild nicht kommentieren möchte - andere bekunden, das Foto zu lieben. "So schlanke Beine", heißt es zudem in einem weiteren Kommentar.

Omg got some throw back pictures this was me pregnant with bunny and 5 mins after this picture I had my c section

Ein Beitrag geteilt von Katie Price (@officialkatieprice) am

Hier gibt es das Katie-Price-Buch "Angel" - eines ihrer zahlreichen Autobiografien und Ratgeber

Price zeigt: So ging es Bunny nach der Geburt

In zwei weiteren Fotos dokumentiert Price noch den wackeligen Gesundheitszustand ihrer frischgeborenen Tochter. Bunny habe keinen einfachen Start gehabt, kommentierte die Promi-Mutter.

Sie sei ein Frühchen gewesen, aber mittlerweile ein starkes und gesundes Mädchen. Dabei ist das sichtlich geschwächte Neugeborene im Brutkasten zu sehen, mit Schläuchen und Sonden am ganzen Körper und Schaum vor dem Mund.

My brave Bunny didn't have a easy start being premature but thankfully she is a strong healthy girl now 💕

Ein Beitrag geteilt von Katie Price (@officialkatieprice) am

Ob ihre Tochter der Mama dankbar sein wird, wenn sie in einigen Jahren von der Existenz dieser Bilder im Netz erfährt? Das wird sich vermutlich zeigen - auch wenn das vielleicht dann wirklich privat bleibt.

Passend zum Thema: Als der werdende Vater hört, wie seine Frau das Baby nennen will, will er nur noch die Scheidung

(pb)