NACHRICHTEN
19/04/2017 19:11 CEST | Aktualisiert 19/04/2017 20:19 CEST

Monaco - BVB Dortmund im Live-Stream: Champions League online sehen - Video

  • Der BVB ist beim AS Monaco zu Gast

  • Im Video erklären wir euch, wie ihr das Viertelfinale der Champions League online sehen könnt

  • Dortmund muss mit zwei Toren Differenz gewinnen, um im CL-Halbfinale zu stehen

AS Monaco - Borussia Dortmund im Live-Stream: Für die Profis von Borussia Dortmund geht die Terminhatz auch wenige Tage nach dem Sprengstoffanschlag auf den Teambus weiter.

Im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League am Mittwoch um 20.45 Uhr beim AS Monaco muss der Fußball-Bundesligist seine bereits dritte Partie seit dem Attentat vor gut einer Woche bestreiten.

Für Marco Reus hat das auch Vorteile. "Es gibt keine Angst, dieses Spiel zu bestreiten. Es ist gut, mal weg von zu Hause zu sein und ein anderes Umfeld zu haben. Das kann viel Energie freisetzen."

Der Nationalspieler geht die Aufgabe trotz der widrigen Umstände zuversichtlich an: "Wir haben in den vergangenen Tagen einen besonderen Teamgeist entwickelt und wollen eine grandiose Leistung zeigen. Die Chancen stehen immer noch 50:50."

BVB steht in Monaco vor Herkulesaufgabe

Nach dem 2:3 im Hinspiel benötigt der Revierclub im Fürstentum einen Sieg mit zwei Toren Differenz, um sich sicher für das Halbfinale des Wettbewerbs zu qualifizieren. Auch ein knapperer Sieg mit vier eigenen Toren könnte den Weg in die Runde der letzten vier Teams ebnen.

Eine Herkulesaufgabe: Nur zweimal in der Champions-League-Geschichte gelang es einem Team, nach einer Heimniederlage in der K.o.-Runde noch weiterzukommen.

Doch selbst die imposante Heimbilanz des Gegners mit fünf Siegen in sechs Partien kann Thomas Tuchel nicht schrecken. "Wir sind hier, um mit zwei Toren Unterschied zu gewinnen und werden von der ersten bis zur letzten Minute angreifen", sagte der BVB-Trainer.

Große Hoffnungen setzen die Dortmunder in Reus, der im Hinspiel noch gefehlt hatte. Umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen sollen zudem für einen reibungslosen Ablauf des Spiels sorgen.

Bereits seit Dienstag stehen Real und Atlético aus Madrid im Halbfinale der Königsklasse.

Monaco - Dortmund im Live-Stream sehen, so geht's

Am Mittwoch überträgt das ZDF immer ab 20.25 Uhr ein Champions-League-Spiel im Free-TV: Am 19. April ist es AS Monaco gegen den BVB. Das Viertelfinal-Rückspiel zeigt der öffentlich-rechtliche Sender auch live im Internet - und zwar kostenlos:

Der Pay-Sender Sky Sport 3 berichtet ab 19.30 Uhr über das Duell und zeigt es im Anschluss ebenfalls live. In der Champions-League-Konferenz von Sky Sport 1 werden ab 19.30 Uhr neben dem BVB-Match auch das zweite Spiel des Abends, Barca gegen Juve, übertragen. Auf der Internetplattform Sky Go finden Abonnenten oder Käufer des Sky-Tickets die Live-Streams zu den Übertragungen:

Barta ist in Monaco

Wenige Stunden vor der Partie im Stade Louis II traf Marc Bartra im Fürstentum ein. Der spanische Nationalspieler war beim Anschlag auf den Mannschaftsbus des Fußball-Bundesligisten am vergangenen Dienstag verletzt worden. Er hatte sich einen Bruch der Speiche und Splitterwunden am Arm zugezogen. Nach einer Operation war der 26-Jährige am Samstag aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Die Reise am Dienstag zum Spiel hatte das Team deshalb ohne Bartra angetreten. Der BVB geht davon aus, dass er in etwa vier Wochen wieder zu seinem Team stoßen und dann auch das Training wieder aufnehmen kann.

Um ihr Mitgefühl mit dem verletzten Bartra zu bekunden, hatten die BVB-Profis im Anschluss an den 3:1-Erfolg im vergangenen Bundesligaspiel gegen Eintracht Frankfurt vor der Südtribüne des Dortmunder Stadion ein Trikot mit dem Namen des Abwehrspielers präsentiert. Am Tag danach erhielt Bartra überraschenden Besuch von seinem ehemaligen Barcelona-Kollegen Jordi Alba und Sergio Busquets in Dortmund.

Auch auf HuffPost:

So seht ihr die Spiele um den DFB-Pokal im Live-Stream

Mehr Fußball bei HuffPost:

Mit dpa-Material.

Sponsored by Trentino