Sheryl Crow hatte Brustkrebs - das hat ihr Leben verändert, und zwar auch positiv

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Sheryl Crow konnte den Brustkrebs besiegen

"Ich habe alles ein Stück weit entschleunigt - und mein Leben eher philosophisch betrachtet."

Sheryl Crow (55, Feels Like Home") musste schon viele Schicksalsschläge meistern - auch den Kampf gegen Brustkrebs. Trotzdem sieht die Sängerin das Positive an der damaligen Diagnose. Im Interview mit der "Bild"-Zeitung erklärt sie, wie sehr der Krebs ihr die Augen geöffnet hat: "Ich habe mich umgeschaut und gefragt: Was möchte ich mit meinem Leben machen?" Unter anderem entschied sie sich dazu, ein Kind zu adoptieren - die womöglich beste Entscheidung ihres Lebens. "Es haben sich viele Dinge verändert und zwar zum Besseren."

Ein "Best Of" von Cheryl Crow gibt es bei Amazon

Korrektur anregen