NACHRICHTEN
18/04/2017 16:42 CEST

FC Bayern und BVB im Live-Stream und TV: So seht ihr die Champions League

CosminIftode / Shutterstock.com
So wollen Arturo Vidal (l.) und Robert Lewandowski auch in Madrid jubeln

In der Champions League geht es für den FC Bayern München und für Borussia Dortmund so langsam in die heiße Phase. In den Viertelfinalrückspielen am Dienstag und Mittwoch entscheidet sich, ob die beiden deutschen Vereine das Halbfinale der Königsklasse erreichen werden. Wer die entscheidenden Spiele live vor dem Bildschirm oder dem Fernseher mitverfolgen möchte, der hat folgende Möglichkeiten.

Real Madrid - FC Bayern München

Hier erhalten Sie allerhand Merchandise vom FC Bayern München und von Borussia Dortmund

Anpfiff für den ersten Kracher ist am Dienstagabend um 20:45 Uhr. Die Bayern treffen im Estadio Santiago Bernabéu auf Real Madrid. Der deutsche Rekordmeister steht nach einem 1:2 im Hinspiel unter gehörigem Druck. Leider wird das Spiel nicht im deutschen Free-TV übertragen, denn die Ausstrahlungsrechte für die Partie liegen beim Pay-TV-Sender Sky. Die Vorberichterstattung beginnt um 19:30 Uhr. Zwar können Sky-Kunden mit der "Sky Go"-App das Spiel auch unterwegs auf Smartphone und Co. streamen, Nichtkunden schauen allerdings in die Röhre.

maxage: 0,

isRTL: false,

fallback: false,

layout: "indiv",

playercolor: "light",

playlist: "false",

autoplay: "mouse",

hideitems: "bottom",

color: "ffffff",

bgcolor: "ffffff",

bg: "08396A",

font: "arial",

userwidth: "100%",

publisher: "huffingtonpost",

dynmode: "manual",

dynusetypes: "",

mainteaser: 0,

search: "borussia",

videos: "",

dovisible: false,

ignore: [""],

nocaplist: ""

}

AS Monaco - BVB Dortmund

Die zweite Partie mit deutscher Beteiligung, Monaco gegen den BVB, wird am Mittwoch um 20:45 Uhr angepfiffen. Da das ZDF das Match im Stade Louis II live überträgt, ist es im Gegensatz zum Bayern-Spiel auch möglich, dieses Viertelfinale auf unterschiedliche Weisen zu streamen - egal ob auf Smartphone, Tablet oder Laptop.

So bieten sich neben der hauseigenen ZDF-App beispielsweise auch Dienste wie Magine TV oder waipu.tv an. Diese machen es nicht nur möglich öffentlich-rechtliche Sender wie das ZDF, sondern auch private Sender wie die der ProSiebenSat.1-Gruppe oder der RTL-Mediengruppe zu streamen. Die Vorberichterstattung beginnt beim BVB-Spiel erst um 20:25 Uhr.

Sponsored by Trentino