Verlierer des Tages

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ein Konzertbesuch im Alter von 14 Jahren ist Tom Schilling besonders im Gedächtnis geblieben

Bei einem Konzert in der ersten Reihe zu stehen, ist für Viele ein absolutes Highlight. Für Schauspieler Tom Schilling (35, "Who Am I") war das Erlebnis im Alter von 14 Jahren allerdings alles andere als prickelnd. Denn wie er der "Neuen Osnabrücker Zeitung" im Interview erzählte, habe er ein Rammstein-Konzert in Berlin besucht, bei dem ihm ein "sehr schmerzhaftes Erlebnis für den Brustkorb" widerfuhr.

Schilling war nämlich "höchstens 1,40 oder 1,50 Meter" groß und wurde von den Massen nach vorn gedrückt. "Damals ging noch viel mehr Schweine-Pogo ab mit den großen Wellen nach vorne", erinnert er sich. Ordner hätten ihm sogar angeboten, ihn rauszuziehen, um das Konzert von der Bühnengasse aus mitzuverfolgen, doch der Schauspieler lehnte ab. "Dafür war ich zu stolz, das wollte ich nicht."

Bei Amazon gibt's die spannende Agentenstory "Der gleiche Himmel" mit Tom Schilling