Erneute Vorwürfe: United Airlines lässt Paar auf dem Weg zur Hochzeit aus Flugzeug werfen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
UNITED AIRLINES
United Airlines lässt Paar auf dem Weg zur Hochzeit aus Flugzeug werfen | Kamil Krzaczynski / Reuters
Drucken

Die US-Fluglinie United hat offenbar schon wieder Passagiere aus einem Flugzeug werfen lassen. Diesmal hat es ein Paar auf dem Weg zum Heiraten getroffen.

Die lokale Nachrichtenseite "Khou.com" aus Texas berichtet, dass Michael Hohl und Amber Maxwell am Samstag von Houston nach Costa Rica fliegen wollten. Sie betraten demnach als Letzte den Flug 1737.

Hohl sagte, ein Mann habe sich zum Schlafen auf ihrer Sitzreihe hingelegt. Weil der Flieger nicht annähernd voll belegt war, hätten sie den Mann schlafen lassen und sich eben auf die Plätze 21 B und C statt 24 B und C gesetzt.

Die Economy-Plus-Klasse

Nun verkauft United in ihrer Boeing 737-800 allerdings die Reihe 21 nicht als schnöde Economy-Class, sondern als Economy-Plus, wie die Nachrichtenseite schreibt.

Ein Flugbegleiter habe das Paar angesprochen und es habe ihn gefragt, ob es ein Upgrade bekommen könne. Doch es musste zu den gebuchten Sitzen zurückkehren, was es Hohl zufolge auch tat.

Doch dann kam ein US-Marshall und forderte sie auf, das Flugzeug zu verlassen. Auch das taten Hohl und seine Verlobte.

Rauswurf trotz korrekten Verhaltens?

"Sie sagten, wir hätten uns ordnungswidrig verhalten und seien eine Gefahr für die anderen Passagiere", zitiert die Seite Hohl.
Die Airline dagegen behauptete in einem Statement, die Passagiere hätten mehrmals versucht, auf den teureren Plätzen zu sitzen und Anweisungen der Crew missachtet.

Die Hochzeit ist deswegen nicht geplatzt. Wohl aber der nächste Urlaub mit United. Das Paar hat keine Lust mehr, mit der Airline zu fliegen.

Passagier misshandelt, Passagier von Skorpion gebissen

Erst vor etwa einer Woche war United in die Schlagzeilen geraten, weil die Airline einen Passagier hatte aus einem Flugzeug zerren lassen, weil sie überraschend Platz für eigene Mitarbeiter schaffen wollte.

Der Mann, der ordnungsgemäß gezahlt hatte, wurde so brutal behandelt, dass er einen Nasenbeinbruch erlitt und Zähne verlor. Videos belegen den Vorfall.

Kurz darauf wurde ein Passagier auf einem United-Airlines-Flug von einem Skorpion gebissen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lk)

Korrektur anregen