Huffpost Germany

Brutale Tat in NRW: Bettler rastet aus und tritt schwangerer Kellnerin in den Bauch

Veröffentlicht: Aktualisiert:
CAFE
Café in NRW wird Schauplatz einer brutalen Tat (Symbolfoto) | dpa
Drucken

Es ist eine schreckliche Geschichte - die doch gut endet.

Am Donnerstag forderte eine Kellnerin in einem Café in Mühlheim einen Bettler auf, die Gäste nicht mehr zu belästigen und den Bereich des Cafés zu verlassen.

Der Mann wollte aber nicht gehen. Er pöbelte und rief der Kellnerin zu, sie solle doch die Polizei rufen. Dann trat er der Schwangeren gezielt in den Bauch.

Mann lief mit der Machete durch die Fußgängerzone

Sanitäter und ein Notarzt, die zum Tatort eilten, konnten kurz darauf Entwarnung geben: Das Baby überstand die Attacke unbeschadet.

Die Polizei konnte den Bettler kurz darauf in einem Krankenhaus festnehmen. Dort blieb er nach der Tat freiwillig in der Psychiatrie.

Wie sich später herausstellte, war der Täter der Polizei bekannt, weil er im vergangenen Jahr mit einer Machete durch die Fußgängerzone gelaufen war.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg