Kreuzweg im Live-Stream: Karfreitag mit Papst Franziskus online sehen, so geht's

Veröffentlicht: Aktualisiert:
POPE
Papst Franziskus begeht den Karfreitag - Gläubige können es im Live-Stream verfolgen | Max Rossi / Reuters
Drucken
  • Im Vatikan wird der Karfreitag begangenen - Gläubige können die Feiern auch im Live-Stream sehen
  • Hier findet ihr die Möglichkeiten, alles im Internet zu verfolgen

Kreuzweg im Live-Stream: Mit Hunderten Gläubigen feiert Papst Franziskus im Petersdom am Freitag die Karfreitagsliturgie um 17.00 Uhr und setzt damit die Osterfeierlichkeiten in Rom fort.

Um 21.15 Uhr findet der traditionelle Kreuzweg am Kolosseum statt. Papst Franziskus verfolgt die Prozession, mit der in 14 Stationen der Leidensweg von Jesu nachgestellt wird.

Mit einer kurzen Ansprache beendet das Katholiken-Oberhaupt die Zeremonie. Bei den Feierlichkeiten gelten aufgrund der Terrorgefahr hohe Sicherheitsvorkehrungen.

Karfreitag im Vatikan: So seht ihr die Feiern im Live-Stream

Das Katholische Fernsehen zeigt die "Feier vom Leiden und Sterben Jesu Christi" aus dem Vatikan live ab 17 Uhr - auch im kostenlosen Live-Stream. Um 21 Uhr wird an selber Stelle auch der Kreuzweg übertragen - und zwar ab 21 Uhr.

Der Bayerische Rundfunk überträgt "Papst Franziskus betet den Kreuzweg" live aus dem Kolosseum in Rom ab 21. 10 Uhr. Interessierte können die Feier auch kostenlos online sehen.

Tausende Pilger auch in Jerusalem

Tausende Pilger aus aller Welt werden an Karfreitag auch in Jerusalem erwartet. Vertreter mehrerer Kirchen, wie die katholische und die protestantische, werden große Prozessionen auf der Via Dolorosa durch die Altstadt zur Grabeskirche führen.

An dieser Stelle soll nach christlicher Überlieferung Jesus begraben worden und wieder auferstanden sein. Auf der Via Dolorosa können Pilger auch Kreuze tragen, um das Leiden Jesu Christi auf dem Weg zur Kreuzigung nachzuempfinden.

Messen werden an Karsamstag und Ostersonntag auch in der Grabeskirche mit der neu geweihten und für knapp 3,5 Millionen Euro restaurierten Grabkapelle gefeiert.

Mit dpa-Material.

Korrektur anregen