Orlando Bloom: Deshalb spricht er nicht schlecht über seine Ex Katy Perry

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Aus Liebe wurde Freundschaft: Katy Perry und Orlando Bloom

Sie galten als echtes Traumpaar: Orlando Bloom (40, "Zulu") und Katy Perry (32, "Chained To The Rhythm"). Im März dann die überraschende Trennung. Durch einen Sprecher gaben sie eine Beziehungspause bekannt. Seither verlor keiner der beiden ein böses Wort über den anderen. Nun spricht der britische Schauspieler erstmals in einem Interview über den Status quo - und auch hier klingt alles sehr harmonisch: "Wir sind Freunde. Es ist gut. Wir sind alle erwachsen", fasst Bloom laut "elleuk.com" zusammen.

Dass die beiden keine schmutzige Wäsche waschen, ist offenbar Absicht: "Es ist besser, den Kindern ein Vorbild zu sein und zu zeigen, dass [Trennungen] nicht mit Hass ablaufen müssen", erklärt Bloom. Damit unterstreicht er zudem das Statement, das die US-Sängerin kurz nach Bekanntwerden der Trennung auf Twitter postete: "Man kann auch Freunde sein und seinen Ex-Partner noch lieben! Keiner ist ein Opfer oder schuld. Werdet erwachsen!", so ihr Appell Anfang März.

Hier können Sie Katy Perrys neuen Song "Chained To The Rhythm" herunterladen

Bloom und Perry waren seit Januar 2016 ein Paar. Wie es langfristig mit ihnen weiter geht, das wissen wohl nur sie selbst...