Nicole Richie bekommt einen High-Five in Gesicht und schlägt zurück - mit Worten

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Nicole Richie lebt auch bei harmlosen TV-Auftritten gefährlich

Als Adoptivtochter von Lionel Richie, Ehefrau von Good-Charlotte-Sänger Joel Madden und Schwägerin von Cameron Diaz sollte Nicole Richie (35, "The Simple Life") eigentlich vor allen Gefahren des Star-Lebens gewarnt sein. Dachte vermutlich auch die Designerin selbst. Bis sie nun bei der US-TV-Show "Talk Stoop With Cat Greenleaf" zu Gast war. Und von Gastgeberin Cat Greenleaf (45) höchstpersönlich und völlig ohne Vorwarnung so richtig einen Schlag ins Gesicht versetzt bekommen hat. Nicht im übertragenen Sinne - sondern wirklich ganz physisch.

Eigentlich war Richie nur zu Gast, um ihre neue NBC-Comedy "Great News" vorzustellen. Als Greenleaf Richie für ihre sarkastische Antwort auf die Frage nach der besten Neuigkeit der laufenden Woche - "Regen in L.A.!" - einen High-Five geben wollte, lief die Sache aber aus dem Ruder: Denn statt in Richies ausgestreckte Hand patschte die 45-Jährige dem It-Girl mitten ins Gesicht... und schleuderte so nebenbei auch noch Richies teure Sonnenbrille aus dem Bild. "Oh mein Gott!!", krächzte die Übeltäterin, während Richie kurz um Fassung rang.

Parfüm von Nicole Richie können Sie ganz einfach hier bestellen

"Das sehe ich. Aber nur aus meinem linken Auge."

Immerhin: Richie nahm den Fehl-Schlag mit Humor - und landete ein paar verbale Wirkungstreffer bei ihrer peinlich berührten Moderatorin und Peinigerin. "Das kann ich sehen", scherzte sie als Antwort auf Cat Greenleafs Beteuerung, normalerweise nicht "notorisch tollpatischig zu sein" - "aber nur aus meinen linken Auge!". Nur um den Zuschauern dann auch noch einen unerwarteten "Fun Fact" aus ihrem Leben zu verraten: "Ich wurde misshandelt. Das war so etwa vor zwei Sekunden."

Korrektur anregen