Nach dem Anschlag handelte dieser BVB-Fan sofort - jetzt kennen Zehntausende sein Gesicht

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus des BVB sitzt der Schock in Dortmund tief. Doch die beiden Fanlager setzten positive Signale. Noch im Stadion stimmten die Anhänger des AS Monaco "Dortmund"-Sprechchöre an. Und die Fans des BVB revanchierten sich, mit der Aktion #bedforawayfans ("Ein Bett für Auswärtsfans") (auch im Video oben).

Einer der BVB-Anhänger, der den gegnerischen Fans ein Bett anbot, ist Stefan Kilmer. Auf einem Foto auf Twitter sieht man ihn in die Kamera grinsen, hinter ihm ein voll gedeckter Tisch - und an dem sitzen Fans von Borussia Dortmund und dem AS Monaco gemeinsam.

Das Bild seiner Gästetafel machte Kilmer zum Symbol für Offenheit und Gastfreundschaft. Zehntausende Menschen waren gerührte und retweeteten es.

Mehr zum Thema: Anschlag auf den BVB: Ermittler finden Bekennerschreiben am Tatort

"Ich bin offen anderen gegenüber"

In einem Interview mit der "WAZ" hat Kilmer über die Gründe für seine Aktion gesprochen. "Ich habe auch schon mal überlegt, Couchsurfing anzubieten, ich bin offen anderen gegenüber", sagte er der Zeitung.

"Einer ist schwarz, einer ist weiß, der eine hat jene Religion, der andere diese, das ist doch egal. Wenn wir alle offen zueinander sind, dann ist das ein anderes Miteinander."

Der Anschlag auf den BVB-Bus schockte Kilmer. "Das ist Sport, da soll es friedlich zugehen, da soll man bei aller Rivalität gerade hier im Pott den anderen akzeptieren und respektieren.“

Wie das gehen kann, hat er selbst am besten vorgemacht. Die vier Monaco-Fans, die er bei sich aufgenommen hat, bekamen nicht nur eine gemeinsam gekochte Mahlzeit, sondern auch einen Schlafplatz.

Der Gastgeber überlegt, am Mittwoch mit den vier Franzosen ins Stadion zu gehen, um das verschobene Spiel des BVB gegen Monaco zu sehen. "Vielleicht", sagte Kilmer der 'WAZ', "es ist mir nicht so wichtig, erst mal ist wichtig, dass es den vier gut geht.“

Mehr zum Thema: "Das waren keine Silvesterböller": Nach dem Anschlag auf den BVB-Bus hat die Polizei ersten Hinweise auf die Täter

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen