Janina Uhse verlässt "GZSZ" - doch RTL macht den Fans Hoffnung

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Janina Uhse verlässt

Ja, es ist wohl wahr: Die Fans der Dauerbrenner-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" müssen wohl in Bälde auf einen Liebling verzichten. Für Janina Uhse (27) alias Jasmin Flemming ist schon im Sommer 2017 bei "GZSZ" Schluss. Vorerst zumindest. Das hat RTL auf Anfrage der Nachrichtenagentur spot on news bestätigt - aber den Fans auch einige Hoffnung auf ein Wiedersehen gemacht. Uhse sei "zunächst noch" bis Sommer 2017 zu sehen, heißt es im Statement des Senders.

Wichtiger aber dürfte das große Versprechen der Serienmacher sein: Jasmin werde keinen Serientod sterben, beteuern sie. "Ein Wiedersehen mit ihr in der Besetzung von Janina Uhse ist somit nicht nur gewünscht, sondern durchaus sehr gut vorstellbar", erklärte RTL am Montag weiter. Die Tür steht für eine Rückkehr offenbar weit offen.

Das Richtige für echte Fans: Die große "GZSZ-Geschenkbox" können Sie hier bestellen

Bis zum Sommer dürfen sich die Freunde Janina Uhses wohl ohnehin noch auf einige spannende Serien-Stunden mit ihrer Heldin freuen. Denn bis zum vorläufigen "GZSZ"-Aus wird sie den Angaben zufolge im Zentrum einer "großen Geschichte" stehen - einer Geschichte, die "nun startet und bis weit nach dem Jubiläum am 17. Mai die Zuschauer bewegen und mitreißen wird".