"The Story of my Life"-Moderatorin: Deshalb muss man sich in Boris Becker verlieben

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

In ihrer ersten Sendung begrüßt Désirée Nosbusch Lilly und Boris Becker

Heute Abend startet mit "The Story of my Life" (immer dienstags, 20:15 Uhr bei VOX) die mit Spannung erwartete Zeitreise-Show auf VOX. Sechs Promi-Paare lassen sich von Maskenbildern um Jahrzehnte altern und sprechen mit Gastgeberin Désirée Nosbusch (52) über ihre Gefühlswelt. Wie ist es, dem geliebten Partner plötzlich uralt gegenüberzusitzen? Was geht in den Promis vor?

Den Anfang machen Boris (49) und Lilly Becker (40). Für Nosbusch eine ganz besondere Begegnung, schließlich verbindet die Moderatorin ganz eigene Erfahrungen mit der Tennis-Legende. "Ich habe ihn als 19-Jährige mal eine Woche begleitet, und ein Porträt über ihn gedreht. Er war 18 - kurz nach seinem ersten Wimbledon-Sieg", erinnert sich die 52-Jährige im Interview mit spot on news. Sie habe ihn damals als "tiefen, reflektierten, wirklich tollen Kerl" kennengelernt. Umso irritierter sei sie in den vergangenen Jahren immer wieder über die Berichterstattung über ihn gewesen. "Ich habe mich stets gefragt: 'Wie kann es denn sein, dass ich mich so geirrt habe?'"

"The Story of my Life" können Sie kostenlos auf Magine TV streamen. Gleich hier anmelden!

"Ein großartiger Mann"

Doch geirrt hat sich Nosbusch offenbar keineswegs. "Ich habe ihn jetzt wieder erlebt. Er ist ein großartiger Mann", schwärmt die Moderatorin. "Er ist ein Patriarch, einer, der sich um seine Kinder, seine Patchwork-Familie kümmert. Also wer sich nach dieser Sendung nicht in Boris Becker verliebt... Es ist einfach großartig, was er da von sich gibt. Ich persönlich habe Boris Becker so im deutschen Fernsehen noch nie gesehen."

Boris und Lilly passten wie Topf auf Deckel, führt Nosbusch weiter aus. "Lilly ist so lustig und gibt ihm richtig Zunder, aber liebevoll. Wenn man sich die Sendung ansieht, kapiert man schnell, warum die beiden zusammen sind und auch zusammen sein müssen. Sie brauchen sich gegenseitig. Sie hat den Pfeffer, der ihm gut tut, und er hat die Basis, die sie braucht. Das ist die totale Symbiose."

Auch diese Paare sind dabei

Auch über die übrigen Promi-Paare gerät Nosbusch regelrecht ins Schwärmen. Guido Maria Kretschmer und Frank Mutters etwa seien zum Niederknien. "Die beiden sind einfach bedingungslose Liebe. Seit 32 Jahren liebt der eine den anderen mehr als sich selbst. Sie leben tagtäglich, dass sie sich gefunden haben. Und das so auf Augenhöhe."

Die weiteren Promi-Paare, die sich auf das VOX-Experiment eingelassen haben, sind: Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen und Studentin Marcia Ev, "GNTM"-Kandidatin Nathalie Volk und Unternehmer Frank Otto, "GNTM"-Kandidatin Rebecca Mir und "Let's Dance"-Profitänzer Massimo Sinató sowie Schauspieler Thomas Heinze und Radio-Moderatorin Jackie Brown.

Korrektur anregen