ZDF verlängert den Vertrag von Carmen Nebel - und erklärt, warum

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Auch in den kommenden Jahren bleibt Carmen Nebel ein Teil der ZDF-Familie

"Heiter mit Aussicht auf Nebel", so lautet auch in den kommenden Jahren die Wettervorhersage für den TV-Sender ZDF. Der Vertrag mit Moderatorin Carmen Nebel (60, "Die Carmen Nebel Tournee") ist nämlich bis einschließlich 2019 verlängert worden. Diesen Schritt begründeten die Verantwortlichen des Senders mit Sitz in Mainz mit der unumstrittenen Beliebtheit der 60-Jährigen: "Carmen Nebel ist eine der erfolgreichsten Moderatorinnen des Landes, ihre Shows sind Quotengaranten und werden auch in den nächsten Jahren ein großes Publikum begeistern."

"Ich freue mich über das Vertrauen und die Wertschätzung des Senders und meiner Zuschauer", sagte Nebel zur Verlängerung ihres erfolgreichen Arbeitsverhältnisses mit dem öffentlich rechtlichen Sender. Schon seit 2004 ist die in Grimma geborene Moderatorin dort mit ihrer Samstagabendshow "Willkommen bei Carmen Nebel" zu sehen. Zu den 71 Episoden bislang werden sich also noch einige hinzugesellen. Die erste bereits am kommenden Gründonnerstag (13. April ab 20:15 Uhr), wenn sie aus Magdeburg ihre zahlreichen Fans vor Ort und im heimischen Wohnzimmer begrüßen wird.

Die besten Auftritte aus "Willkommen bei Carmen Nebel" gibt es hier auf die Ohren

Korrektur anregen