Frühling in der Wohnung - mit diesen Tipps funktioniert es

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Frische Pflanzen und bunte Farbtupfer bringen den Frühling in die eigenen vier Wände

Wenn im Frühling die Sonne scheint, zieht es die meisten natürlich nach draußen. Dabei ist gerade jetzt der ideale Zeitpunkt, die eigenen vier Wände frühjahrstauglich zu machen. Das geht ganz einfach: Schließlich lassen sich schon mit einem kleinen Budget große Veränderungen bewirken.

Farbe für den Frische-Kick

Mit diesen Hingucker-Kissenbezügen hält der Frühling Einzug in Ihr Wohn- oder Schlafzimmer

Nach den tristen und grauen Wintertagen wird es Zeit für Farbtupfer! Es muss ja nicht gleich ein neuer Wandanstrich sein - stattdessen können Sie mit einem Statement-Stuhl in Pastellfarben oder einem bunten Teppich Akzente setzen. Auf einem grauen oder schwarzen Sofa sorgen gemusterte Kissenhüllen für Frühlingsgefühle.

Schluss mit schweren Stoffen

Während wir im Winter nicht auf unser kuscheliges Strickplaid auf dem Sofa verzichten wollten, müssen im Frühling endlich wieder leichte Stoffe her. Also verbannen Sie Wohn-Accessoires aus Filz, Jacquard, Samt und Co. und ersetzen Sie diese durch leichte Materialen wie Baumwolle oder Seide. Im Schlafzimmer sollte warme Flanell-Bettwäsche gegen luftige Leinen- oder Baumwollbezüge ausgetauscht werden, am besten mit floralem Muster oder frühlingshaftem Vogel-Print. Warme Apricottöne machen Lust auf Sommer, aber auch Mint- oder Grau eignen sich hervorragend fürs Schlafzimmer.

Flower Power

Kaum etwas sorgt für mehr Frühjahrs-Flair als ein frisches Blumenbouquet. Ein farbenfroher Strauß Tulpen oder Gerbera kommt am besten in einer schlichten Glasvase zur Geltung. Besonders clean und frisch wirkt ein Strauß weißer Schnittblumen, die man gut mit einer Keramikvase in Pastelltönen oder einer Vase in stylishem Gold oder Kupfer in Szene setzen kann. Alternativ sorgt ein hübscher Osterstrauch mit Weidenkätzchen für eine Extraportion Frühlingsgefühle.

DIY-Osterdeko

Apropos Osterstrauch: Ostern bietet die ideale Möglichkeit, das Interieur mit süßer Deko zu verschönern. Wie wäre es zum Beispiel mit einem selbstgebastelten Osternest mit pastellfarbenen Eiern? Auch kleine Hasenfiguren machen Lust auf die Feiertage und bringen Charme ins eigene Zuhause. Auch der Esstisch wirkt mit der passenden Osterdeko im Nu frühjahrstauglich. Setzen Sie auf Geschirr in strahlendem Weiß und setzen Sie mit bunten Wassergläsern Farbakzente. Lose drapierte Zweige und Sträucher auf dem Tisch sorgen für zusätzliches Frühlings-Flair.