Festgenommener steuerte Anschlags-LKW von Stockholm, Polizei findet Sprengstoff

Veröffentlicht: Aktualisiert:
STOCKHOLM
Polizei in Stockholm bestätigt: Festgenommener steuerte Anschlags-LKW | TT News Agency / Reuters
Drucken
  • Der Festgenommene in Stockholm hat nach Polizeiangaben "wahrscheinlich" den Lkw gesteuert, der am Freitag in eine Menschenmenge gerast ist
  • Außerdem hat die Polizei laut einem Medienbericht Sprengstoff im Fahrzeug gefunden

Der nach dem Anschlag in Stockholm festgenommene Mann hat nach Polizeiangaben "wahrscheinlich" den Lkw gesteuert, der am Freitag in eine Menschenmenge gerast war.

Das sagte ein Polizeisprecher am Samstagmorgen dem schwedischen Radiosender SR. Der Mann steht unter Terrorverdacht.

"Wir können nicht ausschließen, dass weitere Personen festgenommen werden, aber wir sehen keine Hinweise, dass eine Gefahr für die Allgemeinheit besteht", sagte der Sprecher weiter. Berichte über eine weitere Festnahme bestätigten die Ermittler nicht.

Der schwedische TV-Sender SVT berichtet, Polizisten hätten nicht detonierten Sprengstoff im LKW gefunden. Ein Polizeisprecher bestätigte die Information auf dpa-Anfrage am Vormittag nicht.

Mann soll laut Medienbericht IS-Anhänger sein

Die schwedische Tageszeitung "Aftonbladet“ schreibt, der Festgenommene sei ein 39 Jahre alter Usbeke, der ein Anhänger der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) sei. Über die Identität des Verdächtigen gibt es bislang ebenfalls keine offiziellen Angaben.

Bei dem mutmaßlichen Terroranschlag in der schwedischen Hauptstadt waren vier Menschen getötet und 15 verletzt worden.

Mehr zum Thema: Zweite Festnahme in Stockholm? Was wir bisher über den Anschlag wissen

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ll)

Korrektur anregen