Huffpost Germany

Nach mutmaßlichen Terroranschlag in Stockholm: Behörden suchen mit Foto nach einem Mann

Veröffentlicht: Aktualisiert:
STOCKHOLM
Nach mutmaßlichen Terroranschlag in Stockholm: Behörden suchen mit Foto nach einem Mann | Twitter/Aftonbladet
Drucken
  • Nach dem mutmaßlichen Anschlag in Stockholm sucht die Polizei mit Fotos nach einem Mann
  • Er gilt allerdings nicht als Tatverdächtiger

Die Polizei hat auf einer Pressekonferenz zum mutmaßlichen Terroranschlag in Stockholm Fotos eines Mannes veröffentlicht. Er wurde zur fraglichen Zeit am Tatort gesehen.

Ein Sprecher sagte: "Es ist wichtig, dass wir Kontakt mit dieser Person bekommen."

Der Mann gelte nicht als Tatverdächtiger. Eines der Bilder zeigt einen Mann einem Kapuzenpulli und einer grünen Jacke.

Auch weitere Hinweise sollten den Behörden gemeldet werden. "Wir tun alles, was wir können, um Klarheit in die Ereignisse zu bringen", versprach der Chef der Sicherheitspolizei, Anders Thornberg.

Die Bevölkerung rief die Polizei dazu auf, nicht ins Zentrum der schwedischen Hauptstadt zu fahren. Der Hauptbahnhof sei allerdings nicht mehr gesperrt.

Bericht über eine Festnahme

Zuvor gab es Berichte, dass die Beamten einen Tatverdächtigen überwältigen konnten. Dieser Bericht wurde von der Polizei zunächst nicht bestätigt.

Die schwedische Zeitung "Expressen" zeigte ein Foto der vermeintlichen Festnahme.

Am Freitagnachmittag ist in Stockholm ein Kleinlaster durch eine belebte Einkaufsstraße und schließlich in ein Kaufhaus gerast. Laut Medienberichten wurden drei Menschen getötet, acht weitere verletzt.

Mehr zum Thema: Alle Entwicklungen zum mutmaßlichen Terroranschlag in Stockholm im News-Blog

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ben)