Ein Land in voller Blüte: Japan ist gerade der wohl schönste Ort der Welt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Wenn ihr dieses Mal die Kirschblütenzeit in eurer eigenen Heimat verpasst, keine Angst. In Japan fängt die magischste Zeit des Jahres gerade erst an: die Blauregen-Saison.

Und es ist noch genug Zeit, eine Reise dorthin zu planen, bevor die Blüten in ihrer vollen Pracht erstrahlen.

Der japanische Blauregen (in der Fachsprache Wisteria genannt) ist eine Pflanze, deren blaue Blüten kaskadenförmig nach unten hängen. Sie blüht zwischen April und Mai und verwandelt japanische Gärten und Parks in ein spektakuläres Farbenmeer, das nicht nur Instagramnutzer jedes Jahr vor Begeisterung ausflippen lässt:

blumen

blumen2

blumen3

Vor allem zwei Wisteria-Wunderwelten ziehen in Japan Reisende aus aller Welt an. Im Ashikaga Flower Park, erreichbar mit dem Zug von Tokio aus, sind während des diesjährigen Great Wisteria Festivals vom 15. April bis zum 22. Mai mehr 350 der Bäume in voller Blüte zu bewundern.

Der Kawachi Fujien Wisteria Garden in der Stadt Kitakyushu zeigt seine Pracht von 22. April bis 7. Mai.

🔮Ashikaga Flower Park, Tochigi, Japan #photography #angle #nature #purple #beauty . 📷By: Noe Arai

Ein Beitrag geteilt von Verde Cristal® (@_verdecristal_) am

blumen4

blumen5

Dieser Artikel erschien ursprünglich in der Huffington Post USA und wurde von Lea Kosch aus dem Englischen übersetzt.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(mm)