Als ein Mann sieht, was seine Ex-Freundin im Kühlschrank aufbewahrt, rennt er aus der Wohnung

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

In vielen Fällen gehen Ex-Partner im Streit auseinander. Sie verlieren kein gutes Wort mehr über den anderen, bei gemeinsamen Kindern wird vieles über den Anwalt geregelt.

Der Fall von dem Amerikaner Brandon Carpenter aus Florida und seiner Ex-Freundin hingegen beweist, dass es auch anders geht. Brandon sorgt sich auch nach der Trennung von der Mutter seiner Tochter um ihr Wohlergehen.

Er wurde von seiner Ex-Freundin gebeten, Medizin für die kranke Tochter zu besorgen und diese in den Kühlschrank zu legen. Das tat Carpenter auch.

"Wenn es der Mutter meiner Tochter gut geht, dann weiß ich, dass es meiner Tochter auch gut geht."

Doch als er den Kühlschrank öffnete, machte er eine schreckliche Entdeckung: Er war leer. Carpenter durchsuchte die Küche und fand fast ausschließlich Lebensmittel für die Tochter.

Für seine Ex-Frau gab es nichts außer Wasser. Das berichtet er in seinem Facebook-Post.

Unter diesen schrieb er die Worte: "Wenn es der Mutter meiner Tochter gut geht, dann weiß ich, dass es meiner Tochter auch gut geht."

Was das für ihn bedeutet, seht ihr oben im Video.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen