"GNTM"-Kandidatin erscheint auf dem roten Teppich - ihr Auftritt könnte etwas verraten, das niemand wissen soll

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die "GNTM"-Kandidatin Brenda fällt auf: Sie ist größer als die meisten ihrer Konkurrentinnen, hat schon mehr als 100.000 Follower auf Instagram und erntet viel Lob in der Sendung. Da liegt der Verdacht nahe, dass sie es bis ins Finale schaffen könnte.

Ihr aktuellster Auftritt könnte genau das bestätigen - und damit mehr verraten, als dem Sender ProSieben lieb sein dürfte: Die 23-Jährige erschien auf dem roten Teppich zur Filmpremiere der "Schlümpfe" in Berlin, ohne eine der anderen "GNTM"-Kandidatinnen.

Die Hinweise auf einen möglichen Sieg häufen sich

Alle Folgen der Sendung sind bereits abgedreht. Schon in der Vergangenheit zeigte sich, dass Chef-Jurorin Heidi Klum Finalistinnen gerne auf rote Teppiche schickt, wie auch schon Lena Gercke und Stefanie Giesinger, die schließlich sogar als Siegerinnen der Sendungen hervorgingen.

Erst am Tag des Finales, dem 25. Mai, werden wir aber sicher wissen, ob Brenda vielleicht sogar die Siegerin der diesjährigen "GNTM" - Staffel wird.

Schon in den vergangenen Monaten gab es übrigens Hinweise darauf, dass Brenda es in der Sendung ganz weit nach vorne schaffen könnte, wie ihr im Video oben seht.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lk)

Korrektur anregen